Aktuelle Meldungen

Bundesdigitalminister übergibt Förderurkunden für Projekt unter HMKW-Forschungsbeteiligung

Prof. Dr. Schnieder von der HMKW nimmt den Förderbescheid von Staatssekretär Höppner entgegen. Foto: Bundesministerium für Digitales und Verkehr

Für das Forschungs- und Entwicklungsprojekt Chronolite hat Prof. Dr. Sebastian Schnieder vom Fachbereich Psychologie der HMKW einen Förderbescheid aus dem Ministerium von Bundesminister Volker Wissing entgegengenommen. Bis einschließlich Dezember 2024 wird der HMKW-Professor im neu gegründeten HMKW Research Lab in Düsseldorf an dem mit insgesamt 3,27 Millionen Euro geförderten Projekt mitwirken.

mehr lesen

Hands-on-Experience beim Praxisprojekt mit Mentalist Timon Krause

Timon Krause (2. v. l.) ist gespannt auf die Konzepte der Studierenden

Timon Krause, einer der bekanntesten Mentalisten Deutschlands, ist Showmaster und Autor und u.a. aus dem Frühstücksfernsehen, dem NDR oder Pro7 („Joko & Klaas gegen ProSieben“) bekannt. Die Aufgabe der Studierenden aus dem Kurs „Praxis Journalismus“ (Leitung: Richard Elsner) ist es, für Timon Krause eine Agenturdienstleistung zu entwickeln, ihn bei seinen realen Problemen als Mentalist und Autor zu helfen und echte Ergebnisse zu liefern.

mehr lesen

Ringvorlesung: Zur Relevanz des Lokalen

Der stellvertretende Chefredakteur der Mediengruppe Offenbach-Post eröffnete mit seinem Gastvortrag die diessemestrige Ringvorlesungs-Reihe an der HMKW.

Die Bedeutung der regionalen Tageszeitung für die Demokratie ist nach Überzeugung von Philipp Keßler ungebrochen. Der 30-jährige Journalist und stellvertretende Chefredakteur der Mediengruppe Offenbach-Post erklärte zum Auftakt der HMKW-Ringvorlesung im Wintersemester 2022/2023 vor rund 100 HMKW-Studierenden und -Lehrenden, er erwarte auch in Zukunft keinen einschneidenden „Bedeutungsverlust“ der Printmedien. Dafür seien lokale und regionale Informationen für das demokratische Gemeinwesen zu wichtig.

mehr lesen

Einblicke in den Zukunftsmarkt VR-Technologie

Am 11. November 2022 durfte Dozentin Sophie Carls in ihrer Vorlesung im Fach „Digitale Ökonomie“ Christian Gnerlich, CEO von brainjo, zum Thema „Einsatz von VR-Technologie in der Personalentwicklung und im betrieblichen Gesundheitsmanagement“ begrüßen.

mehr lesen

Starke Struktur durch Leistungssport und Studium

Lisa Schlagbauer ist WM-Teilnehmerin im Kraftdreikampf. An der HMKW studiert sie im M.A. Public Relations und Digitales Marketing.

Die Wahl-Kölnerin Lisa Schlagbauer begeistert sich nicht nur für PR und digitales Marketing, deren fachliche Vertiefung sie mit dem Masterstudium an der HMKW aufgenommen hat. Seit vier Jahren macht sie als Leistungssportlerin für ihren Heimatverein Powerlifting Würzburg Kraftdreikampf. Mittlerweile ist die 26-Jährige Mitglied des deutschen Nationalteams und startet auf internationalen Wettkämpfen. Kurz vor der WM in Dänemark haben wir sie nach ihrem Antrieb für dieses volle Alltagsprogramm gefragt.

mehr lesen