HMKW auf dem Treffpunkt der Eventindustrie

Zu Beginn des neuen Jahres besuchten zahlreiche Studierende des Studiengangs B.A. Marketing- und Eventmanagement der HMKW unter der Leitung von Prof. Boris A. Becker und Eventmanagement-Dozent Michael Kaschytza die Messe Best of Events. 

Die Exkursionsgruppe bei Broich Catering

Die Exkursiongruppe bei Broich Catering

Die BOE International ist die führende Messe für Erlebnismarketing und zieht jedes Jahr über 10.000 Fachbesucher:innen nach Dortmund. Das Ziel der Exkursion war es, Gespräche mit führenden Ausstellern zu suchen, Branchen-Insights zu gewinnen und natürlich Kontakte für Praktika und Jobs zu knüpfen.

Der Auftakt des Besuchs fand am Stand von Broich Catering statt. Dort wurden die Teilnehmer:innen herzlich vom Inhaber Georg W. Broich und dem geschäftsführenden Gesellschafter Lars Wessel empfangen. Lars Wessel gewährte wertvolle Einblicke in das Tagesgeschäft eines führenden Catering-Unternehmens mit rund 200 festen Mitarbeitenden, verschiedenen Dependancen und kulinarischen Produkten. Dabei wurden aktuelle Herausforderungen wie steigende Nahrungsmittelpreise ebenso thematisiert wie Ansätze im Bereich New Work, die eine moderne Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben in der Eventbranche ermöglichen.

Im weiteren Verlauf der Exkursion besuchten die Studierenden den Vortrag von Colja Dams über den Einsatz von KI im Eventmanagement. Dabei erhielten sie Einblicke in neue, spannende KI-Lösungen, wie etwa das Verfassen automatisierter Marketing-Texte oder die Generierung kreativer Event-Konzepte. Die zentrale Erkenntnis dabei war, dass KI den menschlichen Faktor nicht ersetzen kann. Vielmehr werden Eventmanager und weitere Branchen-Akteure umso erfolgreicher, je mehr sie sich kontinuierlich neuer und innovativer KI-Anwendungen bedienen.

Nach dem Besuch eines Vortrags zum Thema Co-Creation bildete der Besuch des äußerst hochwertigen Standes von Party Rent den krönenden Abschluss der Exkursion. Florian Gehrs informierte aus Sicht der Unternehmenskommunikation über das vielfältige Leistungsportfolio eines der führenden Nonfood-Caterer Europas mit mehr als 1.100 Mitarbeitenden und insgesamt 26 Standorten. So wurde vor kurzem etwa das OMR-Festival in Hamburg mit über 40.000 Besucher:innen komplett ausgestattet.

Letztendlich sammelten alle Teilnehmenden viele wertvolle Einblicke und die gesammelten Erfahrungen sprechen für einen erneuten Besuch der Messe im kommenden Jahr. Ein herzliches Dankeschön geht an die BOE und alle Beteiligten!