Podcastfolge über Recherche

Die dritte Episode des HMKW-Podcasts rund um Medienanalyse mit Prof. Dr. Sabine Schiffer dreht sich um die – vor allem auch studentische – Quellenrecherche. Die letzte Folge dieser zweiten Ausgabe des HMKW-Podcasts ist jetzt online.

Die Versionsgeschichte analysieren, Quellen selbst dokumentieren und korrekt zitieren – die Nutzung von Online-Quellen zu Recherchezwecken, vor allem mit Blick auf Wikipedia, erfordert im Vergleich zur analogen Recherche andere, zusätzliche Herangehensweisen und will entsprechend gelernt sein. Medienwissenschaftlerin Dr. Sabine Schiffer, Professorin im Fachbereich Journalismus und Kommunikation der HMKW Frankfurt, wirft einen Blick auf die beliebte, aber auch umstrittene Online-Enzyklopädie Wikipedia, und spricht sich für alternative Open-Access-Möglichkeiten aus. Es gebe Potenzial, mehr Diskurs und Diskussionen aufgrund von besser zugänglichen Informationen zu ermöglichen. Gleichzeitig müsse erlernt werden, sich ungestört mit etwas inhaltlich auseinandersetzen können.

Moderatorin Ariane Burg, Studentin im M.A. Digitaler Journalismus an der HMKW Köln, fragt außerdem nach Lieblingsslogans beim Schreiben des Medienanalyse-Buchs, eigenen Frames sowie der Motivation, an dem Thema der Medienanalyse dran zu bleiben.

Das spannende Interview von Ariane Burg mit Prof. Dr. Sabine Schiffer ist jetzt auf Soundcloud und YouTube abrufbar.