Köln: XTRA-Redaktionsleiter besucht HMKW

Studierende aus dem Studiengang B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation empfingen zusammen mit Prof. Dr. Frank Überall den Redaktionsleiter von XTRA, Christian Lorenz. 

Die Studierenden analysierten die Aufmachung der Zeitung.

Die Studierenden analysierten die Aufmachung der Zeitung.

XTRA ist eine junge, regionale Zeitung aus dem Hause DuMont Schauberg. Das neue Format richtet sich explizit an eine junge Kölner Zielgruppe.

 

Christian Lorenz erläuterte, wie sich dies in der Konzeption der Zeitung äußert. Die unkonventionelle Aufmachung erinnert deutlich an das Kachel-Design moderner digitaler Nutzeroberflächen. Die Text-Beiträge sind kurz gehalten, die Farbgebung ist auffällig. Der tägliche Erscheinungstermin am Nachmittag ermöglicht es, die aktuellen Neuigkeiten noch vor den nachmittäglichen Nachrichtensendungen zu bringen.

 

Dies war auch den Kursteilnehmer/-innen aufgefallen, die vorab Ausgaben der Tageszeitung analysiert und eine Kurzstudie erstellt hatten. „Ich finde das schon mutig, ein neues Printformat für junge Leute zu produzieren, die sonst eher am Smartphone lesen“, kommentierte die Studentin Angelika Schneider. Was viele nicht wissen: Print- ist im Vergleich zum Online-Journalismus in Sachen Rentabilität oftmals noch immer das bessere Standbein.

 

Der Besuch des Redaktionsleiters war eine Bereicherung für die Kursteilnehmer/-innen, die die Gelegenheit zum Fragenstellen ausgiebig nutzten.