Berlin: Trends im digitalen Marketing

Sophie Berke, wissenschaftliche Mitarbeiterin mit Schwerpunkt Marketing an der HMKW, berichtet auf dem Online-Blog BEO - Branded Entertainment Online - über ihre Erfahrungen auf der Eurobest. 

Sophie Berke, Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HMKW

Sophie Berke, Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der HMKW

Auf diesem "Festival of Creativity" trafen in Helsinki über 2.200 Teilnehmer/innen zusammen, um sich über kreative Techniken, Trends im digitalen Business und Marketingstrategien in entsprechenden Kanälen weiterzubilden und auszutauschen. Auch aktuelle Format-Entwicklungen im digitalen Raum wurden analysiert. Eine der bedeutendsten Veränderungen ist, dass TV-Formate zuerst für digitale Plattformen entwickelt und später für eine klassische Ausstrahlung im TV massentauglich gemacht werden. Dieses Vorgehen verändert Strukturen, Managementprozesse und Denkweisen in Kreativagenturen, Marketingabteilungen und Medienhäusern.

 

Die aktuellen Kenntnisse von der Eurobest lässt die Dozentin S. Berke, zusammen mit Prof. Dr. T. Petzold und L. Grünewald, unmittelbar in die Lehrveranstaltungen im Studiengang B.A. Medien- und Eventmanagement an der HMKW einfließen. In der Lehre wird so Theorie mit Praxis nah verknüpft, Bewegungen und Veränderungen auf dem Markt direkt aufgenommen. 

In den Modulen beschäftigen sich die Studierenden mit der Entwicklung von YouTube-Formaten und dem Ausbau von entsprechenden Geschäftsmodellen. Im fortführenden Modul "AV-Medienwirtschaft" werden die Formate unter Anleitung der Lehrkräfte TV-fähig gemacht.