Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zertifikatskurs an der HMKW Köln

Die HMKW bietet in Kooperation mit ReitzNavigation, Akademie für Persönlichkeit, Gesundheit und Leadership, eine Ausbildung zum/r Betrieblichen Gesundheitsmanager/in an.

Was ist Betriebliches Gesundheitsmanagement?

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist nicht zuletzt im Zuge des wachsenden Bewusstseins um die Corporate Social Responsibility (CSR), also die unternehmerische soziale Verantwortung, ein Managementbereich, dem immer mehr Bedeutung beigemessen wird. Dabei geht das BGM über Maßnahmen des betrieblichen Arbeitsschutzes hinaus. Kosten-Nutzen-Analysen belegen, dass Investitionen in das Betriebliche Gesundheitsmanagement sowohl Absenzen und Kosten reduzieren als auch die Zufriedenheit, Leistungsbereitschaft und Mitarbeiterbindung erhöhen können.

Als betriebliche/r Gesundheitsmanager/in etablieren Sie effektive Gesundheitsförderung mit dem ganzheitlichen Blick auf das Themenfeld Arbeit und Gesundheit. In dieser Ausbildung zum/r Betrieblichen Gesundheitsmanager/in lernen Sie an vier Wochenendterminen (vier mal drei Tage), wie Sie ein zukunftsorientiertes Erfolgskonzept erarbeiten, die verschiedene Führungsansätze beinhaltet.

Inhalt:

  • In der Ausbildung erwerben Sie Wissen zum Thema ganzheitliche Gesundheit sowie Fachwissen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Sie erlernen Methoden und Fachkompetenz zur Implementierung und Umsetzung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Sie erhalten wichtige Einblicke in die Organisations- und Personalentwicklung
  • Die Themen Gesundheits-Coaching, Salutogenese, Resilienz, Stressmanagement und Stressmodelle sind ebenfalls Bestandteil dieser Ausbildung.

Lernziele:

Sie lernen,

  • wie Sie Gesundheit, Motivation und Leistungsstärke im Team und in der gesamten Organisation fördern,
  • wie Sie Stressfaktoren und Belastungen erkennen und beseitigen,
  • wie Sie mit innovativer Energie die Synergieeffekte von gesunden, motivierten und leistungsfähigen Mitarbeiter/innen und erhöhter Produktivität nutzen und optimieren,
  • wie Sie über ein integriertes BGM die Unternehmenskultur stärken und das Klima innerhalb einer Organisation stärken,
  • wie durch durch Achtsamkeit Führungskompetenzen verbessert werden können,
  • wie durch BGM die Kultur der Partizipation und die Sinnhaftigkeit des beruflichen Handelns gestärkt werden.

Ihr Nutzen:

  • Als Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in nutzen Sie im Anschluss an Ihre Ausbildung Ihren Tool-Koffer:
  • Sie arbeiten aktiv im BGM Prozess, sind direkter Ansprech- und Sparringspartner für die Belegschaft, fördern hierdurch langfristig und nachhaltig eine achtsame Unternehmenskultur. 
  • Im Zentrum Ihrer Tätigkeit steht die Gesundheit und die Einbindung sowohl der Mitarbeiter wie auch der Führungskräfte.
  • Sie gestalten hierdurch maßgeblich die Qualität der Kommunikation und der Kooperation der Belegschaft mit.
  • Bearbeitung von Konflikten, Erarbeitung kreativer Lösungsideen, Einbindung und Wertschätzung aller Beteiligten gehören genauso zu Ihrem Tool-Koffer wie eine empathische und ergebnisorientierte Gesprächsführung.

Zielgruppen:

  • Studierende
  • Berufseinsteiger/innen
  • Gesundheitsförderer und -förderinnen, die sich weiter professionalisieren und spezialisieren möchten
  • BGM Beauftragte und solche, die es werden wollen
  • Betriebs- und Personalräte
  • Personalverantwortliche
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Zertifikat:

Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in

Kosten:

Bitte entnehmen Sie die Teilnahmegebühr dem Informationsflyer. HMKW-Studierende erhalten Sonderkonditionen: bitte bei Frau Forstmeyer (Campus Köln, Kontaktdaten untenstehend) anfragen.

Termine und Anmeldung

Seminarform:

berufsbegleitend (4 Wochenendtermine von Freitag bis Sonntag)

Termine:

Fr, 16.11.2018 bis. So 18.11.2018

Fr, 07.12.2018 bis So 09.12.2018

Fr, 11.01.2019 bis So 13.01.2019

Fr, 01.02.2019 bis So, 03.02.2019

Ort:

HMKW Köln, Höninger Weg 139, 50969 Köln

Anmeldung:

Bitte laden Sie den Informationsflyer mit Anmeldeformular herunter und senden Sie dieses ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder postalisch an die u.g. Kontaktdaten.

Finanzierungsmöglichkeit:

Für diesen Kurs kann der Bildungsscheck NRW beantragt werden. Beschäftigte und Unternehmen in NRW erhalten mit dem Bildungsscheck von der Landesregierung NRW einen Zuschuss von 50 Prozent zu den Weiterbildungskosten. Mehr Informationen auf der Seite des Landes NRW hier.

Ihre Seminarleitung

Alexander W. Reitz

Alexander W. Reitz ist Mitglied im BBGM-Bundesverband für Betriebliches Gesundheitsmanagement und an der HMKW u. a. als Lehrbeauftragter für Betriebliches Gesundheitsmanagement tätig. Er ist Experte für Gesundheitsmanagement und Health Leadership in der BWA-Kommission „Entwicklung und Fachkräftesicherung“, zertifizierter Business Coach sowie durch das Schranner Negotiation Institute (Zürich) zertifizierter Verhandlungsführer.

Michaela Schrandt-Reitz

Als gem. § 20 Abs. 1 u. 20a SGB V durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifizierte Entspannungspädagogin sowie Pilates-Trainerin bringt Michaela Schrandt-Reitz Lehrerfahrung mit verschiedensten Zielgruppen mit. Sie ist als Dozentin tätig und agiert als Kooperationspartnerin und Dozentin für die AOK Nord West und als Kooperationspartnerin am IG-BCE Adolf Schmitt Bildungszentrum Haltern am See für Entspannungsverfahren und Qualitätsmanagement-Fachkraft für Sozialdienstleister.

Kontakt

Silke Forstmeyer

Career Service und Ansprechpartnerin für das Weiterbildungsangebot an der HMKW Köln

Fon: + 49 (0)221/222 139-34

Fax: + 49 (0)221/222 139-10

E-Mail: s.forstmeyer (at) hmkw.de

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft

Höninger Weg 139

50969 Köln