Lehrende Fachbereich Psychologie

Prof. Dr. Gerald Richter

Fachbereichsleiter Psychologie Campus Frankfurt

 

B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie

g.richter@hmkw.de

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

  • Wissenschaftliches Propädeutikum
  • Psychologische Methodologie
  • Grundlagen der Psychologie

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Personalauswahl (strukturierte Interviews, Assessment Center)
  • Personalentwicklung (Coaching, Mentoring, Trainingsevaluation)
  • Merger & Acquisitions
  • Talent Management
  • Zielvereinbarung

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

11/2000-04/2003

 

Philipps-Universität Marburg: wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Kleinmann im DFG-Projekt
„Managementdiagnostik - die gute Versuchsperson denkt“

10/2000-02/2003

Philipps-Universität Marburg: Promotion zum Dr. rer. nat. mit dem Thema: „Was misst das Einstellungsinterview? Studien zur Konstruktvalidität des strukturierten Interviews“

10/1994-10/2000

Philipps-Universität Marburg: Studium der Psychologie. Diplomarbeit: „Konzeption und Evaluation eines Trainings zur Steigerung des psychischen Wohlbefindens“

Berufliche Stationen

seit 10/2016HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, Frankfurt a. M.: Professor im Fachbereich Psychologie

07/2013-09/2016

 

GSK Vaccines, Marburg: HR Generalist

11/2011-06/2013

Novartis Vaccines, Marburg: Head of Payroll (ad interim)

03/2009-02/2012

Novartis Vaccines, Marburg: HR Business Partner

05/2006-03/2009

Novartis Vaccines, Marburg: Head TMOD (Talent Management & Organizational Development)

05/2003-04/2006Chiron Vaccines, Marburg: Leiter Personalentwicklung

Publikationen (Auswahl)

Melchers, K. G., Klehe, U.-C., Richter, G. M., Kleinmann, M., König, C. J., & Lievens, F. (2009). “I know what you want to know”: The impact of interviewees’ ability to identify criteria on interview performance and construct-related validity. Human Performance, 22, 355-374.

 

Klehe, U.-C., König, C. J., Richter, G. M., Kleinmann, M., & Melchers, K. G. (2008). Transparency in structured interviews: Consequences for construct and criterion related validity. Human Performance, 21, 107-137.

 

König, C. J., Melchers, K. G., Kleinmann, M., Richter, G. M. & Klehe, U.-C. (2007). Candidates' ability to identify criteria in nontransparent selection procedures: Evidence from an assessment center and a structured interview. International Journal of Selection and Assessment, 15, 283-292.

 

König, C. J., Melchers, K. G., Kleinmann, M.; Richter, G. M. & Klehe, U.-C. (2006). The relationship between the ability to identify evaluation criteria and integrity test scores. Psychology Science, 48, 369-377

 

Melchers, K. G., Kleinmann, M., Richter, G. M., König, C. J. & Klehe, U.-C. (2004). Messen Einstellungsinterviews das, was sie messen sollen? Zur Bedeutung der Bewerberkognitionen über bewertetes Verhalten. Zeitschrift für Personalpsychologie 3, 159-169.

 

Richter, G. M. (2003). Was misst das strukturierte Einstellungsinterview? - Studien zur Konstruktvalidität des Multimodalen Interviews. Dissertation. Marburg, Philipps-Universität, Fachbereich Psychologie.

 

Bungard, P. & Richter, G. M. (2000). Training zur Steigerung des Wohlbefindens. Diplomarbeit. Marburg, Philipps-Universität, Fachbereich Psychologie.

Vorträge

Richter, G., Kleinmann, M., Melchers, K. & König, C. (2004). Mehr als „soziale Erwünschtheit“: Einflussfaktoren auf das Antwortverhalten im Integritätstest. Paper presented at the 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Göttingen.

 

Richter, G. & Kleinmann, M. (2002). Personenmerkmale und Konstruktvalidität im Multimodalen Interview. Paper presented at the 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Berlin.