+++ Aufgrund der aktuellen Umstände zu COVID-19 finden derzeit an der HMKW keine Präsenzveranstaltungen statt. Am 6. April beginnt der Lehrbetrieb in allen Studiengängen. Alle Präsenzveranstaltungen werden bis auf weiteres durch Online-Seminare ersetzt, Neueinschreibungen sind zu diesem Termin auch jetzt noch möglich. +++

Bahnhofsgrün-Kommunikationskonzept

In einer Modul-übergreifenden Aufgabenstellung erarbeiteten Frankfurter Design-Studierende Kommunikationskonzepte für einen realen Kooperationspartner.

Entwurf der Frankfurter Grafikdesign-Studentin Melanie Amrhein für das Projekt Bahnhofsgrün des Hessischen Landesverbands des BUND e.V.
Fachbereich:Design
Standort:Campus Frankfurt
Modul:Gestaltungsprozess und Kreativität, Fotografie
Studiengruppe:GDVK dual und klassisch (1. Semester)
Dozent:Prof. Sebastian Kraus, Stephan Nau
Jahr:Wintersemester 2017/18


Grafikdesign-Studierende der HMKW Frankfurt haben sich direkt im ersten Semester mit einem Projekt mit realem Praxisbezug auseinandergesetzt: Für das Urban-Gardening-Projekt „Bahnhofsgrün. Artenvielfalt am Rödelheimer Bahnhof“ entwickelten sie Ideen für ein neuartiges Kommunikationskonzept und setzten diese in verschiedene Kommunikationsmittel um. Die Zielsetzung: Interaktion mit Projektteilnehmer/innen aufbauen und neue Interessierte gewinnen. Bereits bestehende Formate sollten in einer Kampagne integriert und gegebenenfalls um neue Elemente ergänzt werden. Die Umsetzung erfolgte interdisziplinär in den beiden Modulen "Gestaltungsprozess und Kreativität" sowie "Fotografie". Die Grafikdesign-Studierenden im ersten Semester wurden durch ihre Dozenten Prof. Sebastian Kraus und Stephan Nau geschult und unterstützt.

Kooperationspartner war der Landverband Hessen des BUND Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. Die zweite Vorsitzende des Landesverbands, Dr. Katrin Jurisch, begleitete das Projekt vom ersten Briefing an bis zur finalen Präsentation der vielseitigen Entwürfe. Die Konzepte und Umsetzungen stießen auf sehr positive Resonanz; die Entscheidung, welcher Entwurf oder welche Entwürfe umgesetzt werden, steht derzeit noch aus.