M.A. Wirtschaftspsychologie

Der Master-Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie wendet sich an Absolventinnen und Absolventen von Psychologie-Studiengängen und ist auch für Quereinsteiger/innen aus sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtungen offen (Details unter Zulassungsvoraussetzungen). Der Studiengang vermittelt vertiefte wirtschaftspsychologische Kenntnisse, die auf dem von scharfer Konkurrenz um ökonomische Ressourcen, Aufmerksamkeit oder berufliche Talente geprägten Markt immer wichtiger werden. Im Zentrum des Studiums stehen

  • die Analyse und Gestaltung personal- und organisationspsychologischer Prozesse,
  • die Gestaltung von Kundenbeziehungen unter den Bedingungen des digitalen Wandels und
  • die psychologische Erklärung von ökonomischen Entscheidungs- oder Innovationsprozessen.

Die Studierenden erwerben umfassende Kompetenzen in topaktuellen Anwendungsfeldern der Wirtschaftspsychologie wie z. B. dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement, der Finanzpsychologie, den Bereichen User Experience oder Entrepreneurship. Methodische Kompetenzen (qualitative und quantitative Verfahren) sind die intellektuellen Werkzeuge für hochqualifizierte Berufe und werden während des Studiums gezielt ausgebaut.

Der Master-Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie kann an der HMKW in Berlin in englischer Unterrichtssprache (M.A. Business Psychology) und an der HMKW in Köln in deutscher Unterrichtssprache studiert werden. Unabhängig von der Arbeitssprache des jeweiligen Studiengangs können an der HMKW alle Masterarbeiten grundsätzlich auf Deutsch oder Englisch verfasst und Prüfungen auf Deutsch oder Englisch abgelegt werden.

Der Studiengang in Kürze

Besonderheit: 

Arbeitsmarktrelevante Spezialisierung auf wirtschaftspsychologische Theorie und Praxis in nicht-klinischer, analytisch-beratender Perspektive, forschungs- und anwendungsbezogen

Kompetenzziel:

Befähigung zu professioneller psychologischer Analyse und Gestaltung von personal-, arbeits-, organisations- und anderen wirtschaftsbezogenen Prozessen, in wissenschaftlich-forschender und praktisch-beratender Funktion

StudientypVollzeit oder berufsbegleitend
AbschlussMaster of Arts (M.A.)
StandorteBerlin und Köln; Frankfurt: in Planung

Sprache

Deutsch (Campus Köln), Englisch (Campus Berlin): M.A. Business Psychology

(schriftliche Arbeiten können nach Wahl in deutscher oder englischer Sprache angefertigt werden)

GebührenVollzeit: 670,- € monatlich | Berufsbegleitend: 449,- € monatlich

Dauer

Unterrichtszeiten

Vollzeit: 4 Semester | Berufsbegleitend: 6 Semester

Berufsbegleitend am Campus Berlin, freitags und samstags

freitags 17 - 21 Uhr | samstags 9 - 17 Uhr

Berufsbegleitend am Campus Köln, mittwochs, freitags, jeden 2. Samstag plus Blockwoche

mittwochs 17:45 - 21:45 Uhr | freitags 17 - 21 Uhr | jeden zweiten Samstag 9 - 13 Uhr | In der 16. Woche findet 5 Tage Blockunterricht statt

Starttermin 2017
Campus Köln: April und Oktober; Campus Berlin: Oktober

Erfahrungsberichte

Julia Kuttler (22) aus den USA studiert seit Oktober 2016 im M.A. Business Psychology an der HMKW Berlin. Hier erzählt sie von ihren Erfahrungen. 

Oleksandra Murin (24) aus der Ukraine studiert seit Oktober 2016 im M.A. Business Psychology. Im Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen an der HMKW und dem Leben in Berlin

Niharika Kondhalkar (22) aus Indien erzählt über ihre Erfahrungen im Studiengang M.A. Business Psychology an der HMKW Berlin

Julia van den Woldenberg (23) erzählt im Interview, warum sie sich für den Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie an der HMKW Köln entschieden hat.

Ihr Profil

Bewerber/innen:  Absolventen und Absolventinnen eines grundständigen allgemeinen oder speziellen Studiums in Psychologie oder in einer wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Disziplin.

Zielberufe: Wirtschaftspsychologinnen und Wirtschaftspsychologen sind in allen Industrie- und Dienstleistungsbranchen gefragt. Vor allem im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie gibt es einen wachsenden Bedarf an Arbeitskräften. Zu den typischen Arbeits- und Aufgabenbereichen wirtschaftspsychologisch qualifizierter Akademiker/innen gehören:

  • Personalmanagement (Recruiting, Personalauswahl und -entwicklung, Coaching, Employer Branding) in HR-Abteilungen oder Personaldienstleistungsunternehmen
  • Unternehmensberatung
  • Selbstständiges Coaching, Arbeit als Trainer/in oder Consultant
  • arbeitspsychologische oder betriebspsychologische Beratung
  • Medienforschung/Medienwirkungsforschung
  • Marketing und Werbung bei Agenturen, in betrieblichen Marketingabteilungen oder als Consultant
  • Marktforschung für Marktforschungsagenturen oder -institute oder als betriebliche Marktforscher/innen

Mehr zum Thema "Karriere in der Wirtschaftspsychologie".

Module

Allgemeinbildende Module: Wahlmodule u.a. zu Medienrecht, Media Asset Management, Medienpsychologie, Interkulturelle Führungskompetenzen.

Fachspezifische Module: u.a. Aktuelle Trends in der Organisationspsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Marketing-Psychologie und Marktforschung, User Experience und Psychologie der Neuen Medien, HR- & Organisationsmanagement. 

Der Modulverlaufsplan

Aufbau und Inhalt der HMKW-Studiengänge zeichnen sich durch die Unterteilung in fachübergreifende und -spezifische Kompetenzen aus.

Allen Master-Studierenden der HMKW stehen sechs Module aus den Bereichen Grundlagen, Technologie und Humanfaktoren zur Auswahl, aus denen insgesamt drei Module gewählt werden.

Die fachspezifischen Kompetenzen im Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie umfassen sechs Grundlagenmodule, vier Fortgeschrittene Module sowie als letztes Modul das Master-Kolloquium.

Die Grundlagenmodule umfassen neben den Themenschwerpunkten Wirtschaftsanthropologie, Organisationspsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Entscheidungs- und Finanzpsychologie mit Fortgeschrittenener Statistik und Forschungsprojekten auch methodologische und praxisorientierte Module.

Von den vier Fortgeschrittenen Modulen werden insgesamt drei belegt.

Das vierte Semester wird durch das abschließende Master-Kolloquium und das Schreiben der Masterarbeit im Rahmen eines selbstständigen Forschungsprojekts ausgefüllt.

Änderungen im konkreten Semesterablauf vorbehalten.

Bewerbung

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular und hängen Sie dabei Ihren Lebenslauf als PDF an. 

Weitere Informationen zur Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen 

  • ein guter bis sehr guter Abschluss eines allgemeinen oder speziellen Psychologiestudiums (Universität oder Fachhochschule) oder
  • ein guter bis sehr guter Abschluss eines wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Studiums (Universität oder Fachhochschule)
  • Nachweis des Erwerbs von mindestens 20 Credit-Points in psychologischen Fächern und mindestens 10 Credit-Points in statistisch/methodischen Fächern.

Achtung: Wer nicht über die erforderlichen Credit-Points (CP) in diesen Bereichen verfügt, kann diese unter bestimmten Voraussetzungen an der HMKW nachholen! Sofern es zu keinen terminlichen Überschneidungen der Unterrichtszeiten kommt, können innerhalb eines Vorsemesters die folgenden Module belegt werden:

                Für insgesamt 10 CP Statistik / Methodenlehre:

                - Psychologische Methodologie (5 CP)

                - Statistik I (5 CP)

                Für insgesamt 20 CP Grundlagen der Psychologie:

                - Grundlagen der Psychologie (5 CP)

                - Grundlagen der Wirtschaftspsychologie (5 CP)

                - Psychologische Markt- und Medienforschung (5 CP)

                - Grundlagen der Medienpsychologie (5 CP)

Wer lediglich eines dieser Module nachholen muss, kann dieses auch noch im ersten Semester des Master-Studiums belegen. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Unterrichtszeiten für das nachzuholende Modul nicht mit denen des regulären Stundenplans aus dem ersten Fachsemester überschneiden.
Gebühren für nachzuholende CP: 111 Euro/Credit-Point (bei Start ab Wintersemester 2017/18 119 Euro/Credit-Point)

  • hochschulinternes, NC-freies Auswahlverfahren

Weitere Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen

Ihre fachlichen Ansprechpartner/innen

Prof. Dr. Harald Kolrep

Fachbereichsleiter Psychologie Campus Berlin

 

zum Profil

+49 (0)30 / 4677693 - 65

h.kolrep@hmkw.de

Prof. Dr. Eva-Maria Skottke

Fachbereichsleiterin Psychologie Campus Köln

 

zum Profil

+49 (0)221 / 222139 - 21

e.skottke@hmkw.de

Anrechnung

Bei bereits vorhandenen 210 ECTS aus dem grundständigen Studium kann ggf. um ein Semester verkürzt werden.

Akkreditierung

Der Master-Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie der HMKW ist durch die Berliner Senatsverwaltung staatlich genehmigt.

Darüber hinaus ist der Studiengang durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert und zertifiziert. Er entspricht somit höchsten internationalen akademischen Qualitätsstandards.

Informationsmaterial

Infoflyer komplett (pdf)

Kontaktformular

Sie interessieren sich für einen Studiengang der HMKW und möchten mehr erfahren? Unsere Studienberatung kümmert sich schnellstmöglich um Ihre Anfrage. Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus.