M.A. Wirtschaftspsychologie

Der Master-Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie kann an der HMKW in Berlin in englischer Unterrichtssprache (M.A. Business Psychology) und an der HMKW in Köln in deutscher Unterrichtssprache studiert werden.

Wer einen grundständigen Abschluss in einer psychologischen oder sozialwissenschaftlichen Disziplin besitzt, kann sich in dem weiterführenden Studiengang Wirtschaftspsychologie auf die Analyse und Gestaltung v. a. personal-, arbeits- und organisa­tionspsychologischer Prozesse spezialisieren. Neben dem Ausbau methodischer Kompetenzen (qualitative und quantitative Verfahren) stehen hierzu Themen wie Verhaltensökonomik, HR-Management, User Experience Forschung oder Innovationspsychologie und Entrepreneurship im Zentrum.

Der Studiengang

Besonderheit: arbeitsmarktrelevante Spezialisierung auf wirtschaftspsychologische Theorie und Praxis in nicht-klinischer, analytisch-beratender Perspektive, forschungs- und anwendungsbezogen

Sprache:

  • Campus Berlin: Englisch (schriftliche Arbeiten können nach Wahl in deutscher oder englischer Sprache angefertigt werden) - M.A. Business Psychology
  • Campus Köln: Deutsch 
  • Campus Frankfurt: in Planung

Kompetenzziel: Befähigung zu professioneller psychologischer Analyse und Gestaltung von personal-, arbeits-, organisations- und anderen wirtschaftsbezogenen Prozessen, in wissenschaftlich-forschender und praktisch-beratender Funktion

Studientyp: Vollzeit oder berufsbegleitend

Ihr Profil

Bewerber/innen:  Absolventen und Absolventinnen eines grundständigen allgemeinen oder speziellen Studiums in Psychologie oder in einer wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Disziplin.

Zielberufe: Wirtschaftspsychologinnen und Wirtschaftspsychologen sind in allen Industrie- und Dienstleistungsbranchen gefragt. Vor allem im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie gibt es einen wachsenden Bedarf an Arbeitskräften. Zu den typischen Arbeits- und Aufgabenbereichen wirtschaftspsychologisch qualifizierter Akademiker/innen gehören:

  • Personalmanagement (Recruiting, Personalauswahl und -entwicklung, Coaching, Employer Branding) in HR-Abteilungen oder Personaldienstleistungsunternehmen
  • Unternehmensberatung
  • Selbstständiges Coaching, Arbeit als Trainer/in oder Consultant
  • arbeitspsychologische oder betriebspsychologische Beratung
  • Medienforschung/Medienwirkungsforschung
  • Marketing und Werbung bei Agenturen, in betrieblichen Marketingabteilungen oder als Consultant
  • Marktforschung für Marktforschungsagenturen oder -institute oder als betriebliche Marktforscher/innen

Module

Allgemeinbildende Module: Wahlmodule u.a. zu Medienrecht, Media Asset Management, Medienpsychologie, Interkulturelle Führungskompetenzen.

Fachspezifische Module: u.a. Aktuelle Trends in der Organisationspsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Marketing-Psychologie und Marktforschung, User Experience und Psychologie der Neuen Medien, HR- & Organisationsmanagement. 

Der Modulverlaufsplan

Aufbau und Inhalt der HMKW-Studiengänge zeichnen sich durch die Unterteilung in fachübergreifende und -spezifische Kompetenzen aus.

Allen Master-Studierenden der HMKW stehen sechs Module aus den Bereichen Grundlagen, Technologie und Humanfaktoren zur Auswahl, aus denen insgesamt drei Module gewählt werden.

Die fachspezifischen Kompetenzen im Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie umfassen sechs Grundlagenmodule, vier Fortgeschrittene Module sowie als letztes Modul das Master-Kolloquium.

Die Grundlagenmodule umfassen neben den Themenschwerpunkten Wirtschaftsanthropologie, Organisationspsychologie, Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Entscheidungs- und Finanzpsychologie mit Fortgeschrittenener Statistik und Forschungsprojekten auch methodologische und praxisorientierte Module.

Von den vier Fortgeschrittenen Modulen werden insgesamt drei belegt.

Das vierte Semester wird durch das abschließende Master-Kolloquium und das Schreiben der Masterarbeit im Rahmen eines selbstständigen Forschungsprojekts ausgefüllt.

Änderungen im konkreten Semesterablauf vorbehalten.

Zulassungsvoraussetzungen

  • ein guter bzw. sehr guter Abschluss eines allgemeinen oder speziellen Psychologiestudiums (Universität oder Fachhochschule) oder

  • ein guter bzw. sehr guter Abschluss eines wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Studiums (Universität oder Fachhochschule)
  • Nachweis des Erwerbs von mindestens 20 Credit-Points in psychologischen Fächern und mindestens 10 Credit-Points in statistisch/methodischen Fächern. Achtung: wer nicht über die erforderlichen Credit-Points in diesen Bereichen verfügt, kann diese innerhalb eines Vorsemesters erwerben. Bitte sprechen Sie Ihre HMKW-Studienberatung an.  
  • hochschulinternes, NC-freies Auswahlverfahren

Bewerbung

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular und hängen Sie dabei Ihren Lebenslauf als PDF an.

Sie erhalten von uns per E-Mail eine Eingangsbestätigung Ihrer Bewerbung mit der Bitte, uns die folgenden Bewerbungsunterlagen per E-Mail zukommen zu lassen:

  • Motivationsschreiben
  • Ihre Fachhochschul- bzw. Hochschulzugangsberechtigung
  • Ihre Abschlussurkunde des grundständigen Studiums (Bachelor, Magister, Diplom etc.) plus Diploma Supplement (nur EU). Sollten Sie Ihre Abschlussurkunde des grundständigen Studiums noch nicht vorliegen haben, schicken Sie uns stattdessen bitte eine aktuelle Notenbescheinigung und reichen die Urkunde nach.
  • Nachweis Ihrer erbrachten Studienleistungen im grundständigen Studium (Transcript of Records): Credit Points und Modulinhaltsbeschreibungen (deutsch- oder englischsprachig)
  • bei einer ausländischen (Fach-)Hochschulzugangsberechtigung eine staatliche Anerkennung* der Gleichwertigkeit zum deutschen (Fach-)Abitur
  • bei einem ausländischen grundständigen Abschluss ggf. eine autorisierte Übersetzung der Urkunde
  • für Nicht-Muttersprachler/innen des deutsch- bzw. englischsprachigen Studiums: ein Sprachkompetenznachweis des Deutschen bzw. Englischen mindestens auf CEFR-Level B2
  • ggf. weitere studienrelevante Kompetenz- und Qualifikationsnachweise zu Aus- und Weiterbildung, beruflicher Praxiserfahrung etc.

Sobald uns diese Dokumente digital vorliegen, vereinbaren wir einen Termin für das Auswahlgespräch mit Ihnen.

Bitte bringen Sie zum persönlichen Termin beglaubigte Kopien Ihrer Fachhochschul- beziehungsweise Hochschulzugangsberechtigung und Ihrer Abschlussurkunde des grundständigen Studiums plus Diploma Supplement (nur EU) mit.

*Sie ist über die Zeugnisanerkennungsstelle der Berliner Senatsverwaltung, Uni-Assist oder andere Dienstleister erhältlich. Die Kosten für die Zeugnisbewertung durch Uni-Assist i. H. v. 75 Euro werden nach Immatrikulation und gegen Vorlage des Original-Zahlungsbelegs durch die HMKW erstattet!

Ihre fachlichen Ansprechpartner/innen

Prof. Dr. Harald Kolrep

Fachbereichsleiter Psychologie Campus Berlin

 

zum Profil

+49 (0)30 / 4677693 - 65

h.kolrep@hmkw.de

Prof. Dr. Eva-Maria Skottke

Fachbereichsleiterin Psychologie Campus Köln

 

zum Profil

+49 (0)221 / 222139 - 21

e.skottke@hmkw.de

In Kürze

StandorteBerlin und Köln; Frankfurt: in Planung
SpracheDeutsch (Campus Köln), Englisch (Campus Berlin)
GebührenVollzeit: 670,- € monatlich | Berufsbegleitend: 449,- € monatlich
Typkonsekutives Vollzeitstudium oder konsekutives berufsbegleitendes Studium
DauerVollzeit: 4 Semester | Berufsbegleitend: 6 Semester
AbschlussMaster of Arts (M.A.)
StartterminOktober

 

Bei bereits vorhandenen 210 ECTS aus dem grundständigen Studium kann ggf. um ein Semester verkürzt werden.

Akkreditierung

Der Master-Studiengang M.A. Wirtschaftspsychologie der HMKW ist durch die FIBAA akkreditiert und zertifiziert. Er entspricht somit höchsten internationalen akademischen Qualitätsstandards.

Kontaktformular

Sie interessieren sich für einen Studiengang der HMKW und möchten mehr erfahren? Unsere Studienberatung kümmert sich schnellstmöglich um Ihre Anfrage. Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus.