Stipendien


Studienanfänger/innen im Wintersemester 2016/17 können sich jetzt noch für Stipendien bewerben!

HMKW-Medienstipendium

Angehende HMKW-Bachelor-Studierende können sich jedes Jahr zum Wintersemester für das HMKW-Medienstipendium bewerben. Mit dem Stipendium wird die Hälfte der Studiengebühren im ersten Studienjahr erlassen. Um ein Stipendium zu gewinnen, müssen Bewerber/innen ihre Kreativität und Eignung für ein medienorientiertes Studium in einem Wettbewerb in Kooperation mit einer gemeinnützigen Institution unter Beweis stellen.

Bisherige Gewinner/innen

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium richtet sich an alle Bewerber/innen und Studierende eines Vollzeit-Studiengangs der HMKW, die überdurchschnittlich gute Noten bzw. exzellente Studienleistungen sowie ein besonderes gesellschaftliches Engagement aufweisen können. Ein weiteres Kriterium ist der soziale Nachteilsausgleich.

Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten 300 Euro monatlich. Die Regelförderdauer beträgt ein Jahr (dies gilt auch, wenn ein Teil als ERASMUS-Auslandssemester verbracht wird). Eine Doppelförderung in Kombination mit anderen Stipendien ist nicht möglich. BAföG und Wohngeld werden ggf. weiterhin gezahlt.

Die Auswahl wird durch eine Stipendienkommission der HMKW getroffen. Mehr Informationen erhalten Sie unter studienberatung (at) hmkw.de, Stichwort "Deutschlandstipendium".

Das Deutschlandstipendium wird im Wintersemester 2017/18 wieder ausgerufen. Die Bewerbungsfrist und weitere Informationen werden hier veröffentlicht. 

Stiftungen und Stipendiendatenbanken

Studieninteressierte und Studierende der HMKW haben grundsätzlich die Möglichkeit, sich auf öffentlich ausgeschriebene Stipendien zu bewerben. Die vielfältige Stipendienlandschaft bietet Chancen in vielen Bereichen, siehe dazu auch unser Info-Dokument "Stipendium für fast alle". Für den Erhalt eines Stipendiums können sich je nach Auswahlprozess (angehende) Studierende bewerben oder vorgeschlagen werden. In der Regel ist der Erhalt eines Stipendiums an hervorragende Leistungen im schulischen oder universitären und/oder an ein besonderes soziales, gesellschaftliches oder politisches Engagement geknüpft. Neben der finanziellen Förderung, die nicht zurückgezahlt werden muss, erhalten Stipendiatinnen und Stipendiaten nicht selten auch ideelle Förderung in Form von Wissenstransfer, Beratung und Kontakten.

Online Informationsportale

www.e-fellows.net

www.elternkompass.info

www.mystipendium.de

www.stipendienlotse.de

Auswahl Stiftungen

Cusanuswerk - Bischöfliche Studienförderung - www.cusanuswerk.de

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk - www.ELES-studienwerk.de

Evangelisches Studienwerk e.V. Villigst - www.evstudienwerk.de

Friedrich-Ebert-Stiftung - www.fes.de

Friedrich-Naumann-Stiftung - www.freiheit.org

Hanns-Seidel- Stiftung - www.hss.de

Hans-Böckler-Stiftung - www.boeckler.de (u. a. gibt es hier die "Böckler-Aktion Bildung", die sich an Schüler/innen und frisch gebackene Abiturientinnen und Abiturienten richtet.)

Heinrich-Böll-Stiftung - www.boell.de

Konrad-Adenauer-Stiftung - www.kas.de

Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung - www.sbb-stipendien.de

Stiftung der Deutschen Wirtschaft - www.sdw.org

Studienstiftung des deutschen Volkes - www.studienstiftung.de