Systemisches Coaching: Erfahrungen von Kursteilnehmer:innen

Seit 2019 bietet Dr. Cordula Bestvater an der HMKW Berlin jährlich den Weiterbildungskurs "Systemisches Coaching" an. Hier berichten zwei Kursteilnehmerinnen, inwieweit sie das Coaching vorangebracht hat und wem sie den Kurs weiterempfehlen würden.

 

"Die Seminare sind alle sehr strukturiert aufgebaut, wobei wir zunächst theoretisch Methoden lernen und diese dann direkt praktisch üben. In dem Kurs setzen wir uns immer wieder mit uns selbst auseinander - und den Systemen, in denen wir leben. Das ist sehr spannend und bringt einen persönlich echt weiter."
Anna Lang, Kursteilnehmerin 2021

Sie absolvieren derzeit den Weiterbildungskurs „Systemisches Coaching“ bei Cordula Bestvater. Warum haben Sie sich für diesen Kurs entschieden?

Ich habe mich schon immer für die systemische Arbeitsweise und das Coaching interessiert. Den Kurs bei Cordula Bestvater fand ich besonders spannend, da dieser viele Coachingstunden umfasst, sehr praktisch orientiert ist und alle Coaching-Bereiche abdeckt. Der Fokus auf den Bereich Achtsamkeit, welcher die gesamte Coaching-Ausbildung begleitet, gefällt mir sehr gut.

Was hat Ihnen bisher am Kurs am besten gefallen? Welche Kursinhalten fanden Sie besonders spannend? Warum?

Ich interessiere mich vor allem für Persönlichkeitsdiagnostik und –entwicklung, weshalb mir besonders das Persönlichkeitscoaching gefallen hat. Ich liebe die Methoden, welche wir lernen und die Arbeitsweise von Frau Bestvater. Die Seminare sind alle sehr strukturiert aufgebaut, wobei wir zunächst theoretisch Methoden lernen und diese dann direkt praktisch üben. In dem Kurs setzen wir uns immer wieder mit uns selbst auseinander - und den Systemen, in denen wir leben. Das ist sehr spannend und bringt einen persönlich echt weiter.

Wem würden Sie den Kurs weiterempfehlen?

Allen Menschen, die Lust haben sich weiterzuentwickeln und die sich fragen, ob sie ihr volles Potential entfalten. Ich denke, so ein Kurs bringt einen in jedem Lebensbereich weiter, egal ob beruflich oder privat - und auch das Umfeld profitiert davon. Alle Menschen, die gerne coachen möchten oder sich selbst weiterentwickeln möchten, sind hier genau richtig.

 

 

"Die Coaching-Ausbildung der HMWK mit Cordula Bestvater erfüllt alle Kriterien, die mir bei meiner Suche wichtig waren: Cordula ist eine wissenschaftliche Basis wichtig. Die Ausbildung hat einen angemessenen zeitlichen Rahmen – und einen angemessenen Preis. Die Inhalte decken eine große Bandbreite ab, die einem zu einer soliden Basis verhelfen."
Anna Biehler, Kursteilnehmerin 2021

Sie absolvieren derzeit den Weiterbildungskurs „Systemisches Coaching“ bei Cordula Bestvater. Warum haben Sie sich für diesen Kurs entschieden?

Vor 5 Jahren habe ich erstmals überlegt, eine Coaching Ausbildung zu machen. Der Gedanke, Menschen durch gezielte Fragetechniken/Methoden dabei zu unterstützen sich weiter zu entwickeln, Ziele zu erreichen und ihr Potential zu entfalten, ist toll!  Meine Recherche damals hat aber leider ergeben: Gar nicht so einfach das passende Angebot zu finden! Seitdem habe ich immer wieder versucht die Ausbildung zu finden, die zu mir passt… und immer wieder kapituliert. Sehr viele Coaching-Ausbildungen erschienen mir ziemlich unwissenschaftlich oder/und überteuert, viel zu kurz, um sich die Inhalte ausreichend anzueignen oder von den Inhalten her sehr einseitig oder oberflächlich. Die Coaching-Ausbildung der HMWK mit Cordula Bestvater erfüllt alle Kriterien, die mir bei meiner Suche wichtig waren: Cordula ist eine wissenschaftliche Basis wichtig. Die Ausbildung hat einen angemessenen zeitlichen Rahmen – und einen angemessenen Preis. Die Inhalte decken eine große Bandbreite ab, die einem zu einer soliden Basis verhelfen.

Was hat Ihnen bisher am Kurs am besten gefallen? Welche Kursinhalten fanden Sie besonders spannend? Warum?

Ganz besonders hat mir der Vibe im Kurs gefallen! Ich habe selten ein so ehrlich positives, bestärkendes, konstruktives Umfeld erlebt. Dadurch hat es richtig Spaß gemacht, in zahlreichen Simulationen/Gruppenübungen neue Methoden sofort auszuprobieren. Inhaltlich fand ich die Schwerpunkte, die sich auf soziale Systeme (privat wie beruflich) beziehen, besonders spannend. Ich finde es unfassbar interessant, wie Menschen innerhalb von Systemen aufeinander (ein)wirken, wie sich soziale Systeme verändern und wie man diese Veränderung aktiv mitgestalten kann.

Wem würden Sie den Kurs weiterempfehlen?

Ich kann den Kurs jedem Menschen empfehlen, der Lust hat sich (intensiv) mit sich selbst auseinanderzusetzen. Das ist in meinen Augen die Voraussetzung für eine schöne und erfolgreiche Zeit. Für „danach“ gibt es so viele mögliche Einsatzbereiche, ich glaube jede(r) wird seinen Platz finden.