Winter Lectures für Studieninteressierte - kostenlos und unverbindlich

In den Winter Lectures erhaltet Ihr Einblick in spannende Themen aus den Bereichen Journalismus und Humanities, Game- und Grafikdesign, Psychologie sowie Marketing und Management.

On top erfahrt Ihr mehr über die jeweiligen Kreativ-Studiengänge der HMKW, könnt live mit Dozierenden und Studienberatung interagieren sowie praktische Tipps zur Vorbereitung für Eure Bewerbung und das Studium an der HMKW erhalten.

Die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich. Du möchtest Dich anmelden oder hast Fragen? Wir freuen uns über Deine E-Mail an Online-Lectures (at) hmkw.de.

Winter Lectures des Fachbereichs Journalismus und Kommunikation

Fr, 5.2. | 14:00 – 15:00 Uhr | B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation (Vorlesung und Diskussion, deutsch)

Woher hast Du das? Inwieweit die Quellenfrage im Journalismus wichtiger wird. (Prof. Dr. Sebastian Köhler)

Aktuellen Untersuchungen von Medienwissenschaftlern zufolge hat die Verbreitung von Falschnachrichten und Verschwörungstheorien ein bislang ungekanntes Ausmaß erreicht. Warum daher das sogenannte Quellen-W im Journalismus immer weiter an Bedeutung gewinnt, diskutiert Prof. Dr. Sebastian Köhler in dieser Online-Vorlesung.

→ Anmeldung

 

Di, 9.2. | 13:00 – 14:00 Uhr | M.A. Public Relations und Digitales Marketing (interaktive Vorlesung, englisch)

The Role of AI, Bots and Fake Followers in PR & Digital Marketing (Prof. Dr. Kim Murphy)

The aim of this short interactive lecture is to understand new terms such as AI, machine learning, chat bots, social bots and fake followers, and the important differences between those terms. You will learn about bot communication and the functions that different bots (e.g., social bots vs. chat bots vs. political bots) have for PR and digital marketing (some ethical, some unethical). Finally, the issue of fake followers is a major challenge for brands investing in influencer marketing. We will discuss the efforts of this and how they can be identified.

→ Anmeldung

 

Di, 16.2. | 15:00 – 16:00 Uhr | M.A. Digitaler Journalismus (interaktive Vorlesung, englisch)

Social Media & the News (Prof. Dr. Tong-Jin Smith)

We'll be looking at social media and how journalists and media outlets adapt and respond to this ecosystem. After a short introduction we will discuss the theories and concepts.

→ Anmeldung

 

Winter Lectures des Fachbereichs Design

Mi, 10.2. | 17:30 - 18:30 Uhr | B.A. Game Design und Interaktive Medien (interaktiver Vortrag, deutsch)

Was macht eigentlich ein Game Artist? (Prof. Sebastian Hirsch)

Game Art: Was zeichnet diese Design-Richtung aus und welchen Projekten widmet sich ein Game Artist eigentlich in seinem Berufsalltag? Prof. Sebastian Hirsch entführt euch in dieser interaktiven Online-Vorlesung in die facettenreiche Welt der Game Art, präsentiert faszinierende Beispiele aus der Praxis sowie steht für alle Eure Fragen zur Verfügung.

→ Anmeldung

 

Fr, 19.2. | 14:00 - 15:00 Uhr | B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation (Workshop, deutsch)

Just draw it. – Zeichnerisches Propädeutikum (Prof. Steffen Leuschner)

Zeichnen ist ein elementarer Modus des Ausdrucks und der Verständigung im Grafikdesign. Zeichnungen sind Ausgangspunkt, Grundlage und nicht selten Zielmedium im Gestaltungsprozess. Es gibt vielfältige technische Methoden und Qualitätsstufen des Zeichnens. Deren gekonnte Anwendung ist integraler Bestandteil im Designstudium. Souveränes Zeichnen beginnt stets analog, Computer haben keinen eigenen Ausdrucksstil. Wir brauchen also nicht viel - mindestens jedoch Neugier, Interesse und Experimentierfreudigkeit.  

→ Anmeldung

 

Winter Lectures des Fachbereichs Psychologie

Do, 4.2. | 14:00 – 15:00 Uhr | B.Sc. Medien- und Wirtschaftspsychologie (interaktiver Vortrag, deutsch)

Konflikte lösen mit dem Dual Concern Modell (Prof. Dr. Marc Lucas)

Habt Ihr euch auch schon einmal gefragt, warum Ihr bei einem Streit so unterschiedlich reagiert? Wieso läuft der eine vor dem Konflikt davon, während der andere die direkte Konfrontation sucht? Und was wäre eine gute Strategie, um den Konflikt konstruktiver zu lösen? Hierauf bietet unter anderem das Dual Concern Modell eine Antwort. Wirtschaftspsychologen wenden solche Kenntnisse in Organisationen an, um die dort vorhandenen Konflikte zu lösen. Davon berichtet der interaktive Vortrag von Herrn Prof. Dr. Marc Lucas, der Euch einen Einblick in die Vorgehensweise vermittelt. In einer praktischen Übung könnt Ihr das Gelernte dann direkt in die Tat umsetzen.

→ Anmeldung

 

Do, 18.2. | 14:00 – 15:00 Uhr | B.Sc. Medien- und Wirtschaftspsychologie (interaktiver Vortrag, deutsch)

„Seit 30 Sekunden offline…“ – Was Instagram kann, kann nur Instagram (Prof. Dr. Sven Dierks)

Innerhalb weniger Jahre wurde Instagram zu einer bedeutenden Social-Media-Plattform. Wenn man Menschen fragt, warum sie Instagram öfter und länger nutzen und andere Medien dafür weniger, kommen nachvollziehbare Gründe, die aber nur einen kleinen Teil der Wahrheit abbilden. Instagram unterhält, macht Spaß: Ja. Wie jedes Medium erfüllt Instagram aber tiefgehende psychologische Bedürfnisse der Menschen, die nicht offensichtlich sind. Nur macht Instagram das deutlich besser als andere Medien. Medienpsychologen erforschen verdeckte Motive der Mediennutzung. Der Vortrag zeigt Motive der User, Instagram zu nutzen – er zeigt aber auch, wann Instagram zur Sucht wird und wie man sich dieser entziehen kann.

→ Anmeldung

 

Fr, 26.2. | 16:00 – 17:00 Uhr | M.Sc. Wirtschaftspsychologie (interaktiver Vortrag, englisch)

Diversity in Teams (Prof. Dr. Silja Kotte)

Most work is done through collaboration in teams. Due to societal trends like globalization, digitization and demographic change, teams are becoming increasingly diverse. You might find yourself working on a project with a team of colleagues from around the globe. Diversity of team members is often claimed to make teams more effective: Diverse teams are expected to think more creatively and make better decisions. And diversity also makes collaboration more challenging: It increases the likelihood of misunderstandings and conflict. In this interactive lecture, you will learn about the opportunities and challenges of collaborating in diverse teams, how organizations and leaders can support such teams, and what you can do yourself to effectively collaborate in diverse teams.   

→ Anmeldung

 

Winter Lectures des Fachbereichs Wirtschaft

Di, 2.2. | 14:00 – 15:00 Uhr | B.A. Medien- und Eventmanagement, B.A. Digitales Marketing und E-Commerce (Workshop, deutsch)

Kostenloses Wissen – Marktforschung mit Google (Prof. Dr. Ingo Knuth)

Wofür interessiert sich eine bestimmte Zielgruppe? Und welche Schlüsse lassen sich hieraus für eine Marktanalyse ziehen? Prof. Dr. Ingo Knuth zeigt auf, wie man mit Google Tools sehr einfach Informationen sammeln und für Forschungszwecke verarbeiten kann.

→ Anmeldung

 

Mi, 3.2. | 15:00 – 16:00 Uhr | M.A International Marketing and Media Management (interaktiver Vortrag, englisch)

Why are we aroused by advertisements? Emotions, humour and the element of surprise (Prof. Dr. Thomas Kilian)

Emotions guide our decisions. An effect that is being used more and more frequently in the advertising industry. In his lecture, Prof. Dr. Thomas Kilian explains to what extent advertising specifically evokes feelings such as joy or surprise, and how advertising messages are transported in a targeted manner.

→ Anmeldung

Mi, 17.2. | 14:00 – 15:00 Uhr | B.A. Digitales Marketing und E-Commerce (interaktiver Vortrag, deutsch)

Werde Online Business Starter! (Prof. Dr. Klaus Kuenen)

Nach einem kleinen Einführungsvortrag zu Keywords und Suchmaschinenmarketing (SEO) stellen wir Dir einen Online-Shop vor, den Studierende im letzten Semester erstellt haben. Danach kannst Du beim Keywordcheck selbst aktiv werden und in der abschließenden Diskussion Deine Fragen an uns stellen.

→ Anmeldung

Winter Lectures des Fachbereichs Humanities

Di, 23.2. | 16:00 – 17:00 Uhr | M.A. Visual and Media Anthropology (interaktive Vorlesung, englisch)

Studying Digital Culture and Documentary Filmmaking Online (Prof. Dr. Undine Frömming)

This contemporary Masters program equips you with in-depth knowledge of visual and media anthropological themes in order to prepare you to become a future leader in the fields of digital media, artificial intelligence, the film industry, and governmental and non-governmental organizations. Distance Learning is offered via LMS Canvas with daily live-streams of classes with lectures, presentations and discussions.

→ Anmeldung