Plakate von HMKW-Studierenden ausgestellt

Auf der Frankfurter Buchmesse besuchten Kölner HMKW-Studierende die Plakatausstellung für das Ehrengastland, an dem ihre Top-Ten-Motive aus dem „Wettbewerb für junge Gestalter“  ausgestellt wurden.

Das eigene Motiv als Postkarte: der Plakatentwurf (2. v. u.) von Richie Jegen am Ausstellungsstand.

Die beiden Studierenden der HMKW Köln, deren Plakatentwürfe aus knapp 300 Einsendungen in die Wettbewerbs-Shortlist für das Ehrengast-Programm der Frankfurter Buchmesse gewählt worden waren, besuchten die Messe auf Einladung des Programm-Veranstalters. Auch Prof. Felix Thomas, in dessen Kurs Dario Giacobbe-Jimenez und Richie Jegen die Motive entwickelt haben, folgte der Einladung und besuchte die Messe und die Ausstellung.

In der Ausstellung „Willkommen Georgien –მოგესალმებით“ war die Shortlist-Auswahl als Plakate sowie als Postkarten zu sehen. Am Freitagnachmittag feierten die Preisträger/innen, Mitglieder der Jury und Vertreter/innen der Wettbewerbspartner die Ausstellung am Stand und beim Get-Together im georgischen Ehrengast-Pavillon. Für die beiden Studierenden des B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation und Prof. Thomas gab es aber auch darüber hinaus viel zu sehen auf der Buchmesse, etwa die Stände der großen Design-Magazine oder der Stiftung Buchkunst.