Köln: HUNDERTUNDEINS: FotoSchiko - Katastrophe

Fr, 14.06.2019, 17 bis 22 Uhr (Vernissage)

Galerie Hundert, Höninger Weg 100, 50969 Köln

Foto-Ausstellung: 15. bis 26.06.2019

FotoSchiko kommt mit einer Einzelausstellung in die Kölner Galerie Hundert. Foto: Lukas Wiegand

FotoSchiko (53), eigentlich bekannt durch seine meist analogen Schwarz-weiß-Aufnahmen amerikanischer Rap-Größen, kommt mit seiner Einzelausstellung „Katastrophe“ von Düsseldorf nach Köln. Die in der Galerie Hundert ausgestellten, teils großformatigen Arbeiten zeigen einen intimen Einblick in das Leben und Überleben eines Fotokünstlers heute. In den mit analogen Kompaktkameras gemachten Schwarz-weiß-Bildern geht es um Geld, Freunde, Fotografie, sms, Highspeedvolumen und Heimat. Die teils humorvollen Situationen beschreiben das alltägliche Scheitern, in einer Welt, in der Scheitern oft rein negativ begriffen wird.

Prof. Felix Thomas aus dem Fachbereich Design der HMKW Köln lädt am Freitagabend, den 14. Juni, zur Vernissage der Fotoausstellung in die hochschuleigenen Ausstellungsräumlichkeiten der Galerie Hundert am Höninger Weg 100a ein. Musikalisch heizen dem Publikum Dj Rafik (ITF and DMC worldchampion, turntablelism) und Harmonious Thelonious (Antonelli Electr.) ein!

Foto-Ausstellung: 15. bis 26.06.2019 während der Vorlesungszeiten (variierend).

 

Eintritt frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen!