Key-Note-Speaker/innen auf der 23. Fachtagung der GWPs

Vom 14. bis 16. März 2019 ist die HMKW Berlin Gastgeberin der 23. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs). Für die Veranstaltung mit Schwerpunkt „Wirtschaftspsychologie im medialen Wandel“ konnten drei namhafte Key-Note-Speaker/innen gewonnen werden.

Das in Kürze bereitstehende Programm der 23. Fachtagung der GWPs dreht sich um die „Wirtschaftspsychologie im medialen Wandel“. Denn der mediale Wandel und die Digitalisierung beeinflussen verschiedenste Bereiche, mit denen sich die Wirtschaftspsychologie beschäftigt. Drei renommierte Speaker/innen werden am 14., 15. und 16. März mit ihren Key-Notes inspirierende Impulse für die anschließenden Gespräche, Diskussionen und Debatten geben:

Prof. Gerd Gigerenzer ist Direktor des Harding-Zentrums für Risikokompetenz am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, mehrfacher Ehrendoktor und auf den wissenschaftlichen Bühnen der Welt unterwegs. Als gefragter Interviewpartner in den Medien sowie vielgelesener Buchautor, dessen Publikationen in 21 Sprachen übersetzt wurden, ist er einem großen Publikum bekannt. Freuen Sie sich auf einen ebenso unterhaltsamen wie spannenden Vortrag über das menschliche Entscheidungsverhalten.

Die Kampagne „Weil wir dich lieben“ der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hat mit ihrem selbstironischen und frischen Ton sowie der konsequenten Nutzung der modernen Medien das Image der BVG radikal verbessert. Treffen Sie mit Dr. Sigrid Nikutta die Managerin, die diese Kampagne als Vorstandschefin des Konzerns verantwortet. Erfahren Sie in ihrer Key-Note, „wie sich Verkehrsunternehmen auf neue Mobilität und veränderte Kundenbedürfnisse einstellen“.

Bei „Steuern“ denken Sie nur an lange Zahlenkolonnen, politische Streitereien oder die Summe, die Sie jährlich dem Finanzamt überweisen? Dann haben Sie noch keinen Vortrag von Prof. Dr. Erich Kirchler zu diesem Thema gehört! Der Leiter der Abteilung Angewandte Psychologie: Arbeit, Bildung und Wirtschaft der Universität Wien klärt in seinem Vortrag über die Motive der Steuerzahler auf – ebenso wie über die der Steuersünder!

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Link zum Anmeldeformular finden Sie hier.