Designbusiness und -kultur hautnah erleben

Aus dem vorweihnachtlichen Köln ins fast noch spätsommerliche Barcelona: Kommunikationsdesign-Studierende reisten Ende November im Rahmen des Moduls „Creative Leadership“ mit ihrem Dozenten Prof. Felix Thomas für ein Wochenende in die katalanische Kunst- und Design-Metropole.

Prof. Felix Thomas mit den Studierenden des M.A. Kommunikationsdesign

Am ersten Tag in Barcelona führte Prof. Felix Thomas die Studierenden des M.A. Kommunikationsdesign der HMKW Köln zu der international agierenden Branding-Agentur Story&Co. Diese hatte er 2004 gemeinsam mit Tania Schäfer als Ableger der Londoner Mutteragentur Smallbackroom gegründet. 2009 verließ Felix Thomas die Agentur und gründete sein Büro für strategisches Design in Düsseldorf.

Die Geschäftsführerin der Agentur, die auch aktuell wieder eine Studentin des B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation der HMKW im Praktikum beschäftigt, sprach mit den Studierenden über die vielseitigen Aufgabenbereiche und den spannenden Austausch mit internationalen Kunden. Dabei ist ein mehrminütiges Interview-Video entstanden, das auf dem Instagram-Kanal der HMKW angesehen werden kann (englischsprachig): https://www.instagram.com/tv/BuTVeXhnJl1/

Neben diesem „Geschäftstermin“ stand natürlich auch ein Besuch im Design-Museum sowie der Abstecher in ein Gaudi-Haus auf dem Passeig de Gràcia an – gekrönt von einem Spaziergang an der Strandpromenade. „Barcelona ist eine Stadt, in der man Design förmlich einatmen kann. Hier wurde Design- und Architekturgeschichte geschrieben. Die Studierenden erleben hier hautnah mit, wie Designbusiness und -kultur einander inspirieren“, so Thomas über Barcelona als Exkursionsdestination.

Reise-Impressionen
Reise-Impressionen