Das war die Werkschau in Frankfurt

Viele Besucher trafen sich am Freitag zum Abschluss des erfolgreichen Sommersemesters 2019 in der HMKW Frankfurt, um die Semesterausstellung der Grafikdesign und Journalismus Studierenden zu bewundern.

Gezeigt wurden vielfältige grafische, fotografische und typografische Arbeiten, Motion Design und Kurzfilmprojekte, die einen Eindruck der Vielseitigkeit des Studiums vermittelten.

So galt es Magazine, Film- und Theaterplakate zu produzieren oder die Frage zu beantworten: "Wovon träumen Tintenfische?" In der Lehrveranstaltung von Prof. Etienne Heinrich erarbeiteten die Studierenden Videotrailer für ein fiktives Festival, welche ebenfalls zu sehen waren.

Als Kooperationspartner für das Praxisprojekt konnte dieses Jahr companion2go mit ins Boot geholt werden. Hier erarbeiteten Journalismus und Grafikdesign Studierende gemeinsam ein Konzept für den Auftraggeber companion2go eine App, die Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammenbringt, um gemeinsamen Interessen nachzugehen. Das App-Design, Texte, Slogans und Videos wurden ausgestellt.

Besonders beeindruckend waren außerdem die Installationen in der Aula, welche durch gezielte Beleuchtung gezielt in Szene gesetzt wurden.

Im Computer-Raum konnte man die selbstgecodeten Websites der Studierenden begutachten und nostalgische Videospiele spielen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten und Gästen für eine tolle und erfolgreiche Semesterausstellung im Sommersemester 2019 an der HMKW Frankfurt.

Fotos: Nico Rauh

Fachbereichsleiter: Prof. Sebastian Kraus

Mit Snippets folgender Grafikdesign-Studierender aus Frankfurt:
Melanie Amrhein, Sofia Antonopoulou, Fiona Bootz, Jill Brauburger, Nicklas Freund, Jennifer Kirschke, Anna-Carina Knöß, Aysegül Kocak, Sarah Krems, Dennis Lat, Natascha Lotze, Jasmin Mergard, Julia Rapp, Nico Rauh, Gülsah Uyanik, Stefanie Väth, Lara Amore, Paulina Elsner, Irem Ergün, Alicia Klotz, Nellie Noll, Jeana Segschneider, Charlotte Sulzbach, Minh Tran, Lynn Witzel