Buchveröffentlichung: Der digitale Kulturbetrieb

Die digitale Transformation führt zu einem Wandel und einer Neupositionierung von Museen, Theatern, Konzerthäusern und anderen Kulturveranstaltenden.
Das neue Buch „Der digitale Kulturbetrieb“ stellt die digitalen Veränderungsprozesse von Kulturbetrieben dar und zeigt Strategien sowie Handlungsempfehlungen eines digitalen Kulturmanagements auf.

Buch "Der digitale Kulturbetrieb" © 2019, Springer Gabler

Dr. Lorenz Pöllmann, Professor im Fachbereich Wirtschaft der HMKW Berlin, und Clara Herrmann von der Akademie der Künste in Berlin konnten 26 weitere Expertinnen und Experten gewinnen, die mit ihnen zu verschiedenen Themen des digitalen Wandels Beiträge verfasst haben.
Behandelt werden in dem Band der Einsatz digitaler Technologien und deren Potenziale wie Augmented Reality, Virtual Reality, Künstliche Intelligenz oder auch der Einsatz mobiler Devices. Auch neue digitale Sparten als Erweiterung der Struktur von Kulturbetrieben werden diskutiert und anhand zahlreicher Fallbeispiele verdeutlicht.

Das Buch ist beim Springer Gabler Verlag in Wiesbaden erschienen.