Berlin: Innovative „Human Resources“-Konzepte bei HR-Tech-Slam

Eine Gruppe von Studierenden der HMKW Berlin besuchte im Rahmen des Moduls „Digitale Ökonomie“ den HR-Tech-Slam bei Young Targets GmbH im Prenzlauer Berg.

Der HR-Tech-Slam von Young Targets und dem SIBB e.V.

Der von Young Targets und dem SIBB e.V. ausgerichtete Slam bot zwölf Firmenteams in den Räumlichkeiten der Young Targets GmbH eine Bühne, um ihre innovativen „Human Resources“-Konzepte und Tools zu präsentieren.
Organisiert wurde diese Exkursion von Dozentin Sophie Carls aus dem Fachbereich Wirtschaft.

Jedes teilnehmende Unternehmen präsentierte die eigene Innovation in einem zeitlich flott durchgetakteten Format und hatte pro Slide 20 Sekunden Zeit.
Das Publikum konnte im Anschluss allen Präsentationen Punkte zur Bewertung der jeweiligen Innovation geben und somit den „Slam-Champ“ küren.

Das Recruiting-Start Up „AIVY“ hinterließ dabei am Ende den besten Eindruck bei den stimmgebenden Besuchenden und sicherte sich somit den Titel.

Im Nachgang an den Slam wurde bei Getränken und Snacks noch fleißig genetworkt.
Die Bilanz des Abends: Eine kurzweilige und gleichzeitig äußerst informative Veranstaltung, die den Studierenden spannende Einblicke in die Berufsrealitäten der HR-Branche bot.

Der HR-Tech-Slam