Lehrende Fachbereich Journalismus und Kommunikation

Dr. Martina Kohl

Lehrbeauftragte Campus Berlin

 

M.A. Digitaler Journalismus

martkohl[at]uni-mainz.de

Werdegang

Dr. Martina Kohl unterrichtet seit mehr als drei Jahrzenten als Lehrbeauftragte an verschiedenen Universitäten, darunter an der University of Michigan, der Humboldt Universität zu Berlin, der Johannes-Gutenberg Universität Mainz und der Georg-August-Universität Göttingen. Ihre Seminare sind meist in der Amerikanistik angesiedelt, bilden eine Brücke von Universität zur Berufspraxis und haben eine starke Schreibkomponente. Sie ist Executive Director des American Studies Journal (ASJ) und Initiatorin des American Studies Blog (ASB), zu dem sie gelegentlich und ihre Studierenden regelmäßig beitragen. In ihrer Haupttätigkeit arbeitet sie als Cultural Affairs Specialist in der Public Affairs Abteilung der U.S. Botschaft in Berlin.

Martina Kohl schloß ihr Studium an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz mit einem M.A. und einem Dr. Phil. in Amerikanistik, Anglistik und Neuere/Neueste Geschichte ab. Sie war Austauschstudentin am Florida Souther College und unterrichtete fünf Jahre lang diverse Schreibkurse an der University of Michigan u.a. im English Department, dem English Composition Board und der Business School. Zusammen mit ihrem Projektteam an der Leuphana Universität Lüneburg und bei Life e.V. Berlin ist sie Preisträgerin von “Ausgezeichnete Orte - Land der Ideen” 2015 für das bundesweite e-learning Schulprojekt “Going Green – Education for Sustainability“ und des Hans-Eberhardt -Piepho-Sonderpreises für das “U.S. Embassy School Election Project 2012.” Sie ist Mitglied des Board of Advisors des Salzburg Global Seminar in American Studies. Ihre Freizeitbeschäftigung ist das Schreiben.

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

  • Journalistisches Schreiben