Professor Fachbereich Journalismus und Kommunikation

Werdegang

Mit Prof. Dr. phil. Johannes Keil doziert nun ein echter Experte für Politikwissenschaften im Fachbereich Unternehmenskommunikation in den Räumlichkeiten der Ackerstraße 76. In Lehre und Forschung legt Herr Keil den Schwerpunkt auf den Bereich der digitalen Kommunikation. Er promovierte an der Humboldt Universität im Feld der 'Wissenschaftsgeschichte'. Daneben leitete er beispielsweise Forschungsprojekte für das 'Bundesministerium für Forschung und Entwicklung' und die 'Robert Bosch Stiftung'. Neben der Forschung gründete er das Unternehmen 'Kaffee-Kooperative.de' und die Agentur für digitales Marketing 'Marpha Consultung', die u.a. die Funke-Mediengruppe berät.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Unternehmenskommunikation
  • Corporate Social Responsibility
  • Digitale Kommunikation
  • Digitales Marketing
  • Social Media

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

2008 - 2014  Doktorand, Humboldt-Universität Berlin

Thema der Dissertation: Weiterbildung an Hochschulen der DDR

2004 - 2007  Studium: Politikwissenschaften und Öffentliches Recht, Universität Trier
2005 - 2006  

Auslandsstudium (Erasmus): Universität Liège (Belgien)
Politikwissenschaften und Europäisches Recht

2001 - 2004  

Studium: Politikwissenschaft, Öffentliches Recht, Alte Geschichte, Universität Hamburg und LMU München

Berufliche Tätigkeiten

seit 2019  Professor für Unternehmenskommunikation an der HMKW Berlin
2017-2019  Professor für Angewandte Bildungsforschung im Studiengang 'Kindheitpädagogik & Management', EBC Hochschule Berlin
seit 2015  

Unternehmensberater bei Marpha Consulting

2010-2014  Projektleiter am Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Universität Halle-Wittenberg
2009  Büroleiter im Bundestag (Büro der Bundestagsabgeordneten Hildegard Wester)
2004-2005  

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, European University Foundation in Luxemburg

Publikationen

Johannes Keil (12.11.2018): Vom Teenage-Tool zum Marketing-Kanal: Wie auch kleine und mittlere Firmen Social Media für sich entdecken, Huffington Post.

Johannes Keil (2016): Erwachsenenbildungsförderung – Hürden und Benachteiligungsaspekte für die Beteiligung von Frauen an beruflicher Weiterbildung. Expertise für den Zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung, BMBFSFJ.

Johannes Keil/Peer Pasternack (2015): 10 Jahre Akademisierung der Frühpädagogik. Ergebnisse einer Befragung unter AbsolventInnen fach- und hochschulischer Ausbildungen, in: Annette Schmidt/Anja Schwentesius/Elena Sterdt (Hg.), Neue Wege für frühe Bildung, Schneider-Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler, S. 85-96.

Johannes Keil (2015): Die Teilakademisierung der Frühpädagogik. Eine Zehnjahresbeobachtung, in: Peer Pasternack, Jens Gillessen, Daniel Hechler, Karsten König, Arne Schildberg, Christoph Schubert, Viola Strittmatter und Nurdin Thielemann, Akademische Verlagsanstalt, Leipzig 2015.

Johannes Keil (20.08.2015): Twitter: Hashflags für die Bundesliga!, Huffington Post.

Johannes Keil (2014): Und der Zukunft zugewandt? Die Weiterbildung an der Humboldt-Universität zu Berlin 1945-1989, AVA – Akademische Verlagsanstalt, Leipzig.

Johannes Keil (2013): Professionsverständnisse in der Frühpädagogik. Genderspezifische Konsequenzen der bisherigen Teilakademisierung, in: Jens Gillessen/Johannes Keil/Peer Pasternack (Hg.): Berufsfelder im Professionalisierungsprozess. Geschlechtsspezifische Chancen und Risiken, dhs-Themenschwerpunkt 2/2013, S. 89-107.

Johannes Keil/Peer Pasternack/Nurdin Thielemann (2013): Frauen und Männer in der Frühpädagogik. Genderbezogene Bestandsaufnahme, Gender, Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft, 1/2013, S. 129-137.

Johannes Keil/Peer Pasternack (2011): Qualifikationsprofile in Arbeitsfeldern der Pädagogik der Kindheit. Ausbildungswege im Überblick, unter Mitarbeit von Yvonne Anders, Andrea Binder, Hans Gängler, Klaus Fröhlich-Gildhoff, Anne Levin, Manfred Müller-Neuendorf, Iris Nentwig-Gesemann, Monika Pfaller-Rott, Volker Pudzich, Simone Stelzmüller u. Mathias Tuffentsammer, Robert Bosch Stiftung, Stuttgart 2011, S. 114.

Johannes Keil/Peer Pasternack (2010): DDR-Hochschulpädagogik und Hochschuldidaktik im Osten. Eine Entkopplungsgeschichte, HDS.Journal 1, S. 12-17.

Johannes Keil (2010): Professoren und Pädagogik? Die Entwicklung der Hochschulpädagogik an der Humboldt-Universität bis 1989, in: die hochschule 1/2010, S. 165-182.