Lehrende Fachbereich Journalismus und Kommunikation

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Johanna Tydecks

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Campus Frankfurt

 

B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation

j.tydecks[at]hmkw.de

Lehrveranstaltungen (Auswahl)

  • Journalistische Praxis

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Intermedialität
  • Medienwechsel
  • Kinder- und Jugendmedien
  • Unternehmenskommunikation

Curriculum Vitae

Akademische Ausbildung

2005 - 2010

Master of Arts Fachbereich Buchwissenschaft, Germanistik, Vergleichende Literaturwissenschaft

Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Université de Bourgogne Dijon
2009DAAD-Stipendium

Berufliche Stationen

seit 2021

Wissenschaftliche Mitarbeiterin HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und WirtschaftFrankfurt

seit 2020Pressereferentin Theater und Orchester Heidelberg

2019

Pressereferentin, Marketing (Leitung) Theater Baden-Baden
2016 – 2018 Lehrbeauftragte Universität Bremen
2013 – 2018 Veranstaltungskoordination (Leitung) Goetheanum Dornach
2013Regieassistentin Theater Basel
2010 - 2012Produktionsassistentin Theater Kiel
2007 – 2010Redakteurin Stuz. Stadt, Kultur, Events Mainz

Publikationen

Dramatische Texte, in: Tobias Kurwinkel und Philipp Schmerheim (Hg.): Handbuch Kinder- und Jugendliteratur, Berlin 2020.

La mémoire iconographique du nazisme dans la littérature de jeunesse allemande, in: Anne Schneider (Hg.): La littérature de jeunesse, veilleuse de mémoire, Rouen/du Havre 2020.

Picture Book Adaptations, in: Bettina Kümmerling-Meibauer (Hg.): The Routledge Companion to Picturebooks, New York 2018.

Allegra, Heidi! Neuverfilmung im Kino, in: JuLit 1/2016.

Mit Scherzen und Schrecken. Zur filmischen Adaption des Grüffelo, in: Julia Knopf und Ulf Abraham (Hg.): BilderBücher. Theorie (1), Hohengehren 2014/2018.

The Lost Thing: Moving Media Language from a Picture Book to a Short Film, in: JEMMS, New York/Oxford 2013.

Vorträge

La figure paternelle dans les livres d’images et leurs adaptations cinématographiques, Université Paris XIII, 27.11.2014.

Moving Stories. The Creation of Emotion in Children’s Film and Literature, Universität Erfurt, 18.6.2014.