Internationaler Austausch auf Verwaltungsebene

Mitte November fand an der HMKW Köln ein durch das Erasmus+-Programm geförderter Austausch mit der Schweizer Partnerhochschule FHNW auf Personalebene statt.

Gast Yvonne Rüegsegger (FHNW, Mitte) mit Katharina Günther und Stefan Ostler von der Studienberatung der HMKW Köln

HMKW-Studierende des B.A. Medien- und Wirtschaftspsychologie haben die Möglichkeit, sich für ein Auslandssemester an der HMKW-Partnerhochschule Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) um die Erasmus+-Förderung zu bewerben. Diese beschränkt sich jedoch nicht auf den studentischen Austausch: So bekam das Team der HMKW Köln Mitte November Besuch von Yvonne Rüegsegger, Direktionsassistentin und HR-Verantwortliche an der Hochschule für Angewandte Psychologie der FHNW in Olten. In einem umfangreichen Kennenlern-Programm hatten sie und die HMKW-Mitarbeitenden der Bereiche Career Service/Weiterbildung, Studienberatung, Marketing und Redaktion sowie Verwaltung Gelegenheit, sich über die Hochschularbeit auszutauschen. Der fruchtbare Erfahrungsaustausch zeigte „Best practices“ auf und schuf Anregungen zur Optimierung der Arbeit in den verschiedenen Bereichen.

Seit 2013 nimmt die HMKW am Erasmus+-Programm zur Förderung des EU-internen Studierendenaustauschs teil. Seit 2014 ist auch die Schweiz als Erasmus+-Programmland anerkannt.