Veranstaltungsteilnahmen zu Transformation und Krise

HMKW-Professorin Dr. Maren Urner ist als Neurowissenschaftlerin und Bestsellerautorin gefragte Gesprächspartnerin. Unter anderem war sie Anfang März erneut bei der Veranstaltungsreihe Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie bei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast.

HMKW-Professorin Dr. Maren Urner beim Impulsvortrag zur Neonyt-Konferenz Fashionsustain. Foto: Neonyt

HMKW-Professorin Dr. Maren Urner beim Impulsvortrag zur Neonyt-Konferenz Fashionsustain. Foto: Neonyt

Unter dem Motto „Zur Zukunft der Demokratie – Wie stärken wir die Republik?“ diskutierten am 11. März im Schloss Bellevue der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Ehrengast Alexander Van der Bellen, Bundespräsident der Republik Österreich, sowie zahlreiche namhafte Expert:innen, darunter HMKW-Professorin Dr. Maren Urner. Die Neurowissenschaftlerin und Buchautorin hat zum wiederholten Mal an dem Veranstaltungsformat teilgenommen und ihre Sicht auf die Dinge beigetragen. Beiträge zum Thema sind außerdem kürzlich unter Herausgeberschaft des Bundespräsidenten in Buchform erschienen.

Der Mitschnitt zum Symposium ist auf YouTube abrufbar:

Prof. Dr. Maren Urners Beitrag im Anschluss an die Worte von Thea Dorn.

Neben ihren zahlreichen Medienauftritten (eine Auswahl finden Sie unter HMKW in den Medien und eine vollständige Übersicht auf Prof. Urners eigener Webpräsenz) war Prof. Urner, die in den HMKW-Fachbereichen Psychologie sowie Journalismus und Kommunikation in mehreren Studiengängen lehrt, bei weiteren Präsenz-Veranstaltungen dabei:

Bereits im Januar gab sie auf der Neonyt-Konferenz Fashionsustain einen Impulsvortrag zum Thema Change the Mindset: Sie beschrieb darin den sogenannte Attitude Behaviour Gap und riet zum positiven und lösungsorientierten Denken. Warum Menschen ihrem eigenen Anspruch teils zuwider handeln, legte sie im anschließenden Deep Dive mit Mitdiskutierenden dar.

Im Februar fand an der TU Ilmenau die von der DGPuK-Fachgruppe Wissenschaftskommunikation veranstaltete Jahrestagung zum Thema „Klima (Wandel) Kommunikation“ statt. Im Praxispanel „Den Klimajournalismus und die Gesellschaft transformieren: Initiativen aus der journalistischen Praxis“ diskutierte Prof. Urner aus Gründerinnensicht des Online-Magazins Perspective Daily.

Am 17. März diskutierte Prof. Urner im nahezu vollbesetzten Klaus-von-Bismarck-Saal des Kölner WDR Funkhauses mit Michel Friedman und Moderatorin Stephanie Rode im Rahmen der Lit.Cologne über „Neues Denken“. In dem Meinungs- und Gedankenaustausch wurden die Gründe für auf den ersten Blick nicht immer nachvollziehbare Verhaltensweisen in Krisen, aber auch im Alltag diskutiert und Ansätze wie Neugier, Selbstreflektion und die Weiterentwicklung etwa von Debatten- und Kooperationskultur herausgearbeitet.