Projekte des Fachbereichs Journalismus und Kommunikation

PlanTV mit neuem On-Air-Design

die beiden Moderatorinnen Celina Pegel und Fabienne Rothe (v. l. n. r.) im virtuellen TV-Studio

Im Dezember ist die jüngste Ausgabe des PlanTV-Lokalnachrichtenformats Kölner Journalismus-Studierender fertig geworden – und das mit dem neuen On-Air-Design.

mehr lesen

Online-Lokaljournalismus in der Praxis

Wildkräuter im „Neuland" in der Kölner Südstadt. Artikel „Das ist kein Unkraut. Das kann man essen!” und Fotos: Ella Clasen und Caterina Nürnberg

„Von Südstädtern für Südstädter“ ist das Motto von „meinesüdstadt.de“. Journalismus-Studierende der HMKW Köln haben im Rahmen eines Praxisprojekts Artikel für das beliebte Webportal geschrieben.

mehr lesen

Aufzeichnungen zu Journalissimo #4 fertiggestellt

Unter Anleitung von Dozent Jens Ufer hat der Kurs JU 10d fünf Videos zur 4. Journalissimo-Show produziert.

Ein studentisches Team des Kurses JU 10d hat unter Anleitung von HMKW-Dozent und Kameramann Jens Ufer mehrere Videos zur diesjährigen Aufführung des Kabarettprogramms Journalissimo produziert. Die unterhaltsamen Filme sind nun auf dem HMKW-YouTube-Kanal abrufbar.

mehr lesen

Praxisprojekt mit Gastronomie-Start-up

Studierende präsentierten ihre umfassenden Kommunikationskonzepte für Bongour.

Seit Ende 2017 möchte das Kölner Start-up „Bongour" die Gastro- und Lieferdienstszene revolutionieren. Studierende der HMKW entwickelten im Rahmen eines Praxisprojekts Kommunikationskonzepte für das junge Unternehmen. Dabei bekamen sie einen realistischen Eindruck davon, was es heißt, ein Unternehmen zu gründen und erfolgreich am Markt zu etablieren.

mehr lesen

Erfolgreicher Abschluss des RTL-Kooperationsprojekts

Die Studierenden des B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation mit Dozent Patrik von Glasow vor der Zentrale der Mediengruppe RTL.

Im Sommersemester 2018 haben Studierende der HMKW Köln im Rahmen eines Praxisprojekts Kommunikationskonzepte für den Partner Mediengruppe RTL erarbeitet. Die Ergebnisse präsentierten sie nun vor Führungskräften aus den Kommunikationsabteilungen.

mehr lesen