Journalismus-Masterstudierende live vor Ort beim deutsch-amerikanischen Zukunftsforum 2022

Die Studierenden des Masterstudiengangs M.A. Digitaler Journalismus der HMKW Berlin haben über das erste deutsch-amerikanische Zukunftsforum in Münster berichtet, eine hochkarätige Konferenz zu Demokratie und Digitalisierung.

Selfie mit dem tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni

Selfie mit dem tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni

Das Zukunftsforum wurde vom US-Außenministerium, dem Auswärtigen Amt, der Bertelsmann Stiftung und dem American Institute for Contemporary German Studies (AICGS) organisiert und fand Anfang November am Rande des G-7-Außenministertreffens statt. Die zweitägige Veranstaltung widmete sich der Frage "Wie können wir die Demokratie im digitalen Zeitalter schützen?" und bot eine Reihe inspirierender Workshops und Vorträge, die in einem Gespräch zwischen dem US-Außenminister Antony Blinken und der deutschen Außenministerin Annalena Baerbock ihren Höhepunkt fanden.

Über ein Forum mit so vielen klugen Köpfen zu berichten, war ein Vergnügen und eine erstaunliche Lernerfahrung für unser talentiertes Team von jungen Journalist:innen. Wir freuen uns schon jetzt auf die vielfältigen Beiträge unserer Studierenden, die demnächst online verfügbar sein werden.