Epic Games fördert Game Studiengang der HMKW

Die HMKW freut sich über die Auszeichnung des Studiengangs B.A. Game Design und Interaktive Medien. Epic Games fördert im Bereich Bildung Studierendenprojekte, Ausstattung, Forschung und Lehrpläne. 

Epic Games, das Softwareunternehmen hinter der bekannten Unreal Engine, hat auch im Jahr 2020 Fördergelder bereitgestellt, um die Medien- und Unterhaltungsbranche, Spieleentwickler, Unternehmensfachleute, Institute, Lehrkräfte und Toolentwickler zu unterstützen. In diesem Jahr bewarben sich die Professoren Sebastian Hirsch und Markus Strick und gewannen den Epic Megagrant für den Studiengang B.A. Game Design und Interaktive Medien. Die Fördersumme ist unter anderem für den Aufbau des Motion Capture Studios und die Aufrüstung der Hard- und Software des PC Raums vorgesehen.

Prof. Hirsch führt aus: „Dadurch verbessert sich sowohl die Infrastruktur, wie z.B. Hardware und Software in Klassenräumen sowie die Ausstattung der Studios, als auch das Lehrangebot. Geplant ist unter anderem die Anschaffung RTX Grafikkarten für Realtime Raytracing, sowie einer Performance Capture Ausrüstung für die Charakter Animation."

 

Wir gratulieren dem Fachbereich Design herzlich zu diesem Erfolg!