Frankfurt: Viele kluge Köpfe bei der FAZ

Die Redaktion eines der größten deutschen (Print)Medien besuchen, einen Wirtschaftsredakteur interviewen und beim Blattmachen dabei sein: Das konnten Frankfurter HMKW-Erstsemester einen Nachmittag lang bei der FAZ.

HMKW-Studierende zu Besuch in der FAZ-Redaktion.

HMKW-Studierende zu Besuch in der FAZ-Redaktion.

In ihrem Modul „Print-Journalismus“ besuchten Studierende des B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation zusammen mit ihrem Dozenten Dr. Karsten Eichner die FAZ-Redaktion in der Frankfurter Hellerhofstraße. Wirtschaftsredakteur Johannes Pennekamp nahm sich ausreichend Zeit, alle Fragen zu beantworten, etwa: Wie wird man Redakteur/in? Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus? Wie werden die Themen ausgewählt? Und wie erreicht man die Leser-Blatt-Bindung? Die Teilnehmer/innen bekamen auch Gelegenheit, kurz vor Redaktionsschluss den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Newsroom der Wirtschaftsredaktion über die Schulter zu schauen. Johannes Pennekamp stellte dem Kurs zudem das neueste Produkt des Verlags vor: das Magazin „Frankfurter Allgemeine Woche“, das er selbst mit entwickelt hat.