Berlin: Zu Besuch bei Aperto

Studierende des B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation der HMKW Berlin besuchten am 22. Juni 2016 im Rahmen des Moduls Grundlagen Interface- und Interaktionsdesign die Agentur Aperto. 

Aperto ist eine der ältesten Digitalagenturen Deutschlands. Seitdem sie im April Teil von IBM iX wurde, gehört sie auch zu den weltweit größten. Christin Koller vom Personalmanagement bei Aperto führte die Studierenden, begleitet von Prof. Dr. Jan-Henning Raff, durch das labyrinthartige Innere der ehemaligen Lok- und Pianofabrik in Berlins Mitte. In jeder Ecke konnte man kleine Teams beim kreativen Zusammenarbeiten beobachten. 

David Karius vom Personalmanagement informierte die Gruppe über Karrieremöglichkeiten bei Aperto. Dann stellten die Designer Arne Braun, Marc Mamilot und David Senger Projekte für die Kunden Lufthansa, Migros und eine Krankenkasse vor, in denen die benutzerzentrierte Arbeitsweise der Agentur deutlich wurde. David Senger gab den Studierenden den Rat, im Studium so viel wie möglich mitzunehmen und zu experimentieren, um eine starke Basis für die spätere Arbeit zu schaffen. Ein spannender und motivierender Einblick in den Alltag einer Digitalagentur.