Berlin: BDI-Präsident gibt Pressekonferenz

BDI-Präsident Ulrich Grillo lud zum Jahresauftakt zur Pressekonferenz ins Haus der Deutschen Wirtschaft in Berlin.

(v.l.) E. Nikizad, Prof. Dr. M. Ziener, S. Messwarb, M. del M. Ruiz Hernandez, L. Langer, F. C. Haase

(v.l.) E. Nikizad, Prof. Dr. M. Ziener, S. Messwarb, M. del M. Ruiz Hernandez, L. Langer, F. C. Haase

Die versammelte Hauptstadtpresse und die HMKW-Studierenden des Studiengangs M.A. Konvergenter Journalismus wollten wissen, wie der Präsident des größten deutschen Industrieverbandes aktuelle Ereignisse einordnet und welche politischen und ökonomischen Entwicklungen der Wirtschaftsexperte für die Zukunft erwartet. Von der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB), den Auswirkungen der Pegida-Demonstrationen auf den Wirtschaftsstandort Deutschland, den Wahlen in Griechenland bis zum Ukrainekonflikt wurde kein aktuelles Thema ausgelassen. Die Masterstudierenden lernten dabei viel über die Kunst des Fragens und journalistischen Hinterfragens.