Videojournalismus für Fortgeschrittene

 

Ob TV oder Second Screen, Web oder Smartphone: Schnell und präzise produzierte Videobeiträge werden immer wichtiger – und entsprechend steigt die Nachfrage nach professionellen Video­journa­listen/innen.

 

Drehen, schneiden, texten – und alles aus einer Hand: Ein VJ muss technisches Geschick besitzen und v. a. journalistische und film­dramaturgische Mittel gekonnt einsetzen.

 

In unserem fünftägigen Workshop lernen Sie, wie Sie aus Bild, Ton und Text eine authentische Geschichte entstehen lassen, wie Sie von der Idee bis zur Postproduktion Ihre Ideen in fesselnde Bewegt­bilder umsetzen.

 

Ihr Nutzen:

Journalistisch Interessierte mit Vorkenntnissen vor Allem technischer Natur im Bereich Videoproduktion ergänzen in diesem Seminare Ihre Kompetenzen insbseondere im Hinblick auf die inhaltlichen Aspekte und Techniken von Videojournalismus.

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an alle journalistisch Interessierten mit Vorkenntnissen in den Bereichen Videodreh und -schnitt.

Seminarziele:

In diesem Seminar lernen Sie:

  • das Recherchieren und Schreiben von Exposés

  • die journalistische Herangehensweise beim Interview

  • die Bildsprache zu präzisieren

  • die Filmsprache und die Dramaturgie professionell einzusetzen

  • kurze Filme zu drehen, zu schneiden und zu texten

  • Medienkompetenz und Filmanalyse


Termine und Anmeldung


Seminarform:
Blockseminar

Dauer: 5 Tage

Termine: Mo., 16.03.2015, bis Fr., 20.03.2015, jeweils von 10 bis 17 Uhr (inkl. Mittagspause)

Ort: HMKW Köln, Höninger Weg 139, 50969 Köln

Gebühr: € 950,– zzgl. MwSt.

Finanzierungsmöglichkeit: Für diesen Kurs kann der Bildungsscheck NRW beantragt werden. Beschäftigte und Unternehmen in NRW erhalten mit dem Bildungsscheck von der Landesregierung NRW einen Zuschuss von 50 Prozent zu den Weiterbildungskosten. Mehr Informationen auf der Seite des Landes NRW hier.


Ihre Seminarleitung

 

Hans Hausmann ist Kameramann und Filmemacher. Die Schwerpunkte seiner Arbeit sind Dokumentarfilme, Reportagen und Werbefilme. Als Kameramann hat er außerdem viele Spielfilme mitgestaltet. Seit 2001 arbeitet er als Dozent für Journalismus und Bildgestaltung an der FH Kiel, der Grimme Akademie und seit 2013 an der HMKW in Köln.


Kontakt

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

Silke Forstmeyer, Studienberatung

Fon: + 49 (0)221/222 139-34       Fax: + 49 (0)221/222 139-10      E-Mail: s.forstmeyer (at) hmkw.de

HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft | Career Service | Höninger Weg 139 | 50969 Köln