Studentische Kommunikationskonzepte begeistern den Kunden Deutsche Telekom

Zwei Teams von Studierenden der HMKW Köln präsentierten gestern ihre Kommunikationskonzepte vor dem Auftraggeber Deutsche Telekom.

Studentinnen bei der Präsentation ihrer Ergebnisse.

Studentinnen bei der Präsentation ihrer Ergebnisse.

Drei Monate lang haben zwei studentische Teams aus dem dual-ausbildungsintegrierenden Studiengang B.A. Journalismus und Unternehmenskommunikation konzentriert und mit großem Zeiteinsatz an der Ausarbeitung von Kommunikationskampagnen rund um die 5G-Technologie gearbeitet. Ein Vierteljahr nach dem Briefing am Hauptstandort der Deutschen Telekom trafen sich Studierende und Auftraggeberinnen gestern erneut zur finalen Präsentation. Zielvorgabe war, Endkunden für die Anwendungsmöglichkeiten von 5G zu begeistern und die Deutsche Telekom als technologischen Vorreiter und innovativen Enabler zu positionieren. Dafür sollte auch eine Bilderwelt rund um das Thema 5G entwickelt werden. Dabei hat sich ein HMKW-Team gemäß Kundenauftrag auf Social Media konzentriert, das andere Team auf Erklärmöglichkeiten und Formate jenseits von Social Media. Beide Teams überzeugten die beiden Telekom-Kommunikationsverantwortlichen Pia Hettinger und Marion Kessing, die sich von der souveränen und professionellen Art zu präsentieren sehr beeindruckt zeigten. Sie nahmen wertvolle inhaltliche Impulse mit und kündigten bereits weitere Konzeptionsprojekte mit der HMKW an.

Die Erarbeitung eines Kommunikationskonzepts ist Praxisaufgabe innerhalb des Moduls „Marketing, PR und Werbung“ bei Prof. Dr. Katja Niemeyer, die auch den Kontakt zum Kooperationspartner Telekom herstellte.