Design-Exkursion Agentur Moniteurs und Haus am Kleistpark

Die Studierenden des englischsprachigen M.A. Communication Design vom Campus Berlin besuchten die Design-Agentur Moniteurs und eine Ausstellung im Haus am Kleistpark.

Studierende bei Moniteurs, Bild: Prof. Nora Bibel

Studierende bei Moniteurs, Bild: Prof. Nora Bibel

Im Rahmen einer Exkursion zum Thema "Wie Bilder kommunizieren" mit Prof. Nora Bibel erhielten die Studierenden einen Einblick in die Arbeit der Berliner Agentur Moniteurs, deren Räumlichkeiten sich in Berlin Mitte nahe des HMKW-Campus befinden. Seit ihrer Gründung 1994 hat die vielfach ausgezeichnete Agentur zahlreiche na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le Pro­jek­te rea­li­siert. Der Fokus liegt dabei auf Ori­en­tie­rung, Cor­po­ra­te De­sign und di­gi­ta­len Pro­duk­ten. Heike Nehl, eine der Geschäftsführerinnen, gab den Studierenden einen spannenden Einblick in die Arbeit der Agentur und stellte einige Projekte exemplarisch vor.

Anschließend ging es weiter zur Ausstellung „Stages“ im Haus am Kleistpark. In der Einzelausstellung zeigte die Künstlerin Sabine Schründer fotografische Arbeiten der letzten 12 Jahre. Orientierung, Identitäten und die Stellung des Individuums in der Gesellschaft sind wiederkehrende Motive ihres Schaffens. Auf visuell außergewöhnliche Weise überträgt sie innere Räume und emotionale Zustände in konstruierte Bildwelten. Ihre Inszenierungen befassen sich beispielsweise mit Aspekten von Sicherheit, Kontrolle oder Isolation. Besonders freuten sich die Studierenden, dass die Künstlerin selbst vor Ort durch die Ausstellung führte.