Promotion-Maßnahmen für DJ-Duo

Wie kann man mithilfe visueller Gestaltungsmittel ein Musikkonzept unterstützen und so Fans und Labels begeistern? HMKW-Absolventin Gianna Rinke-Hardekopf entwickelte ein umfassendes visuelles Kommunikationskonzept für ein real existierendes DJ-Duo.

Student/in:Gianna Rinke-Hardekopf
Fachbereich:Design, Campus Köln
Betreuer/in:Prof. Dr. M. Schröppel
Abschluss:Bachelor of Arts
Jahr:

Sommersemester 2017

In ihrer Bachelorarbeit an der HMKW Köln hat Gianna Rinke-Hardekopf ein zielgruppengerechtes und stringentes Design für ein real existierendes DJ-Duo im Genre Techno/House entwickelt. Ihre Fragestellung: „Wie kann ich mithilfe von Design das musikalische Element unterstützen und diesem zu mehr Aufmerksamkeit neuer potenzieller Fans und/oder Labels verhelfen?“

Als Grundlage für die eigene Konzeption stellte die Absolventin zunächst eine umfangreiche Recherche und Analyse des Wandels von Tonträger-Gestaltung sowie der Möglichkeiten, Musik „haptisch“ zu beziehen beziehungsweise „virtuell“ zu konsumieren, an. Dabei beobachtete sie auch einen Wandel im Rezeptionsverhalten der Käufer/innen sowie bei den Kommunikationskanälen der Werbung: Diese reichen vom klassischen Werbeauftritt mit Printprodukten bis hin zu digitalen Werbemaßnahmen wie etwa soziale und virale Kampagnen.

Die Absolventin entwickelte auf dieser Grundlage Vermarktungswege für das DJ-Duo MOSIK (Maurice Goller) und SU.B (Mio Kleinpoppen), zwei Resident DJs in der Solinger Diskothek Getaway. Für das Duo wurden ein geometrisches Logo als Palindrom konstruiert sowie Key Visuals für Printprodukte wie Plakate, Aufkleber und Plattencover entwickelt, die im Fotostudio umgesetzt wurden. Außerdem wurde für das Musikstück „Hingabe“ ein Promotionvideo konzeptualisiert, gedreht und gerendert.