Vortrag über inklusives Design von Leitsystemen

In seinem Vortrag auf dem IIID Traffic & Transport Forum begründete Design-Professor Dr. Markus Schröppel (HMKW Köln) die Notwendigkeit von ganzheitlichen Orientierungssystemen im multifaktoriellen Spannungsfeld zwischen architektonischer Planung, Wahrnehmungspsychologie und -physiologie sowie Ergonomie und Barrierefreiheit.

Prof. Dr. Markus Schröppel (HMKW Köln) auf dem Traffic & Transport Forum 2017. Foto-Quelle: Ophelia Reuter, IIID

Prof. Dr. Markus Schröppel (HMKW Köln) auf dem Traffic & Transport Forum 2017. Foto-Quelle: Ophelia Reuter, IIID

Ende November fand das Traffic & Transport Forum 2017 des Wiener International Institute for Information Design statt. Als Experte für die Entwicklung von Orientierungs- und Leitsystemen war Prof. Dr. Markus Schröppel von der HMKW Köln als Speaker geladen. In seinem Vortrag „Guidance – designed with everyone in mind“ thematisierte er vor internationalem Fachpublikum den Einfluss von Gestaltung zentraler Verkehrsknotenpunkte. Die Untersuchungsobjekte aus dem Forschungsfeld Signaletik und Wahrnehmung sind aus gestalterischer Sicht unter anderem Typographie, Materialwahl und Farben sowie Kommunikations- und Corporate Design. Die Gestaltung von Leitsystem und Raum ist nicht nur für die Orientierung von Durchreisenden und somit für das Funktionieren der gesamten Einrichtung von fundamentaler Bedeutung. Sie wirkt sich auch auf das Wohlbefinden der Reisenden aus. Als besonders förderlich dafür, sowie für das Gefühl, willkommen zu sein, identifiziert Prof. Dr. Schröppel eine inklusive Gestaltung. Diese ermögliche es jedem und jeder Reisenden, sich mühelos zu bewegen, fördere soziales Miteinander und trage gleichzeitig unserer modernen Vielfalt Rechnung. In seiner Präsentation stellte Prof. Dr. Schröppel auch Leitsystem-Projekte vor, die er mit seinen Studierenden des B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation sowie M.A. Kommunikationsdesign an der HMKW Köln umgesetzt hat und aktuell durchführt. Zweck der Forschungsaktivität von Prof. Dr. Schröppel ist die Etablierung von Erfahrungen und kritischen Reflexionen bezüglich des Erfolgs von Besucherorientierung als Entscheidungsgrundlage für zukünftige Planungen.