Zulassungsvoraussetzungen Bachelor-Studium

  • Die formale Zulassungsvoraussetzung ist die volle Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur). Im Online-Bewerbungsformular haben Sie die Möglichkeit, die von Ihnen erworbene Art der Hochschulzugangsberechtigung auszuwählen. Für die volle Fachhochschulreife müssen der schulische und der praktische Teil bereits vor Studienbeginn vorliegen, d.h., diese können nicht erst nach Studienbeginn erworben werden, auch nicht im Studium selbst.
  • Es gibt keinen Numerus Clausus (NC), stattdessen entscheidet ein hochschulinternes Auswahlverfahren über Ihre Zulassung. Bitte füllen Sie für die Teilnahme am Zulassungsverfahren das Online-Bewerbungsformular aus und wählen Sie einen der dort angebotenen Termine. Nach Abschicken des Formulars inklusive tabellarischem Lebenslauf (als PDF) werden Ihre Angaben von uns geprüft und wir bestätigen den gewünschten Termin für die Teilnahme am Auswahlverfahren oder vereinbaren mit Ihnen einen alternativen Termin. Unabhängig von Ihrem gewünschten Studienort können Sie an allen HMKW-Standorten am Auswahlverfahren teilnehmen. Sollten Sie sich für einen Standort beworben haben, müssen Sie das Verfahren nur einmal durchlaufen.
  • Zum Auswahlverfahren bringen Sie bitte einen ausgedruckten, unterschriebenen aktuellen tabellarischen Lebenslauf, zwei Passfotos sowie eine beglaubigte Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung mit.
  • Sollten Sie Ihr (Fach-)Abitur noch nicht erworben haben, können Sie sich dennoch bereits bei  uns bewerben: Legen Sie in diesem Fall den Unterlagen eine Kopie Ihres letzten schulischen Zeugnisses bei.
  • Wenn Sie B.A. Grafikdesign und Visuelle Kommunikation studieren möchten, bringen Sie bitte eine Mappe (keine losen Blätter bzw. Dateien) mit eigenen Arbeiten mit bzw. reichen diese als PDF ein. 

Was sollte in der Mappe enthalten sein?

  • 10–15 Arbeiten, am besten zu einem Thema, nicht nur Zeichnungen und Malerei, v.a. visuelle Kommunikation!
  • Gerne auch Skizzen, die den Entstehungsprozess zeigen, sowie erklärende Texte. 

Zulassung ohne Fachhochschulreife oder Allgemeine Hochschulreife

Im Sinne des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG) ist ein Studium an der HMKW auch ohne Abitur möglich, wenn Sie

  • eine Aufstiegsfortbildung (gemäß Handwerksordnung, Berufsbildungsgesetzes etc.) oder eine Fachschulausbildung (an einer staatlich anerkannten Fachschule) absolviert haben oder
  • eine mindestens zweijährige einschlägige Berufsausbildung besitzen und mindestens drei Jahre im erlernten Beruf tätig waren (beachten Sie, dass sich die geforderte Dauer der Berufstätigkeit bei Teilzeitbeschäftigungen bis 50% einer Vollzeittätigkeit verdoppelt, allerdings können Mutterschutz-, Eltern- und Pflegezeiten im Umfang von maximal einem Jahr angerechnet werden). Genaueres hierzu finden Sie im BerlHG §11.

Sprachliche Voraussetzungen